Am Rathaus weht die Europafahne

Schlagwörter

, ,

Beflaggung der öffentlichen Gebäude der Stadt Tübingen:
Am Donnerstag, 9. Mai 2019 ist das Rathaus anlässlich des Europatags beflaggt.

Rathaus Bebenhausen mit Europafahne

Heute vor 7 Jahren beflaggte ich (Wolfgang G. Wettach) das Rathaus im ehemaligen Landtagssitz Bebenhausen das erste Mal mit der Europafahne, deren Anschaffung auch für alle Teilorte ich veranlasst hatte, weil mir dieses gemeinsame Europa ebenso am Herzen liegt wie unser gemeinsames Bebenhausen. Für beides arbeite ich seit Jahren ehrenamtlich. Auch heute vor fünf Jahren als Ortsvorsteher, als dieses Bild entstand. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Veranstaltungen in Tübingen zum internationalen Museumstag am 19. Mai

Schlagwörter

, , , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDas Stadtmuseum und weitere Einrichtungen beteiligen sich am internationalen Museumstag. Zum Angebot gehören unter anderem Führungen im Stadtmuseum und im Hesse-Kabinett, eine Buchvorstellung und Filme der Scherenschnittkünstlerin Lotte Reiniger. Der Eintritt ist frei.

11 Uhr, Stadtmuseum (Kornhausstraße 10), Kids-Bereich
Baustelle Hölderlinturm
Sandra Potsch, die neue Leiterin des Museums im Hölderlinturm, gibt Einblicke in die Neukonzeption und entstehende Dauerausstellung.

13.30 bis 16.30 Uhr, Stadtmuseum (Kornhausstraße 10), Kids-Bereich
Märchenfilme von Lotte Reiniger
Lotte Reinigers Märchenfilme zählen zu ihren schönsten Animationsfilmen.
Weiterlesen

Bebenhausen wird barrierefrei(er): Ins Kloster auch mit Rollstuhl

Schlagwörter

, , , , , ,

Eine Premierenführung hat letzte Woche den barrierefreieren Zugang zum Kloster Bebenhausen ausgetestet, worüber der Reutlinger Generalanzeiger GEA und das Schwäbische Tagblatt berichten. Die Barrierefreiheit Bebenhausens – mit dem abgeschliffenen Pflaster welches die Kopfsteinpflasteroptik erhält, vom Behindertenparkplatz vor dem Klostertor zum Museum, mit der rollstuhlgerechten Toilette im Kloster, beides Dinge die auch ältere Menschen mit dem Rollater schätzen werden, waren mir ein dringendes Anliegen in meiner Zeit als Ortsvorsteher schon vor mehr als 5 Jahren – mit dem Kreisbehinderten-Beauftragten Willi Rudolph und dem damaligen Behindertenbeautftragten des Landes, Gert Weimer, die nun beide auch dabei waren, sind wir in Rollstühlen den Weg hoch gerollt zum Test, mit Verantwortlichen von Vermögen und Bau, um auch selbst einmal zu erleben wie hart im Wortsinne dieser Weg ist.

Zugegebenermaßen bauten Mönche vor 800 Jahren nicht barrierefrei.

Janna Almeida, Leiterin der Bebenhäuser Schlossverwaltung

Während der barrierefreie Zugang zur Verwaltungsstelle im Rathaus Bebenhausen, für den ich mich mit dem Ortschaftsrat auch eingesetzt hatte, in den letzten fünf Jahren nicht realisiert wurde, ist das Kloster weiter und hat das Pflaster, die Toilette und nun auch die Rollstuhlführung ins Kloster hinein eingerichtet.
Weiterlesen

MUT-Vortrag am Sonntag 05.05.: Ägyptomanie – Der Reiz des Alten Ägypten

Schlagwörter

, , ,

In der Reihe „Themenvorträge im Museum“ veranstaltet das Museum der Universität Tübingen MUT am morgigen Sonntag eine Ägypten-Matinee.
Weiterlesen

Ortschaftsratswahl – Vorstellung Stieler (Wählergruppe, Platz 5)

Schlagwörter

, , , , , , , ,


Meine familiären Verbindungen zu Bebenhausen reichen bis ins 19. Jahrhundert zurück, ich selbst lebe seit 14 Jahren mit meinem Mann und meinem Sohn hier im Dorf. Von Beginn an habe ich mich aktiv an der Dorfpolitik, (Erhalt der Feuerwehrabteilung, Verkehrsberuhigung Schönbuchstraße), beteiligt, bislang außerhalb des Ortschaftsrates. Für mich ist die Wahl in den Ortschaftrat mit der Verpflichtung verbunden, mein aktuelles Engagement in den OR hineinzutragen und gleichzeitig die Chance zu nutzen, die gegebenen Verbindungen zur städtischen Verwaltung optimal auszuschöpfen. Weiterlesen

Eine Kreuzung als Fahrrad-Falle: Bebenhausen: Schönbuchstr – L1208

Schlagwörter

, , , , , ,


Auf dem Bild sehen Sie die Einfahrt nach Bebenhausen von der L1208 (Lustnau –Dettenhausen). (Ein Klick auf das Bild macht es grösser und die Zahlen im Bild lesbar)

Vor ein paar Jahren baute das Land einen Radschnellweg von Dettenhausen nach Tübingen entlang der L1208 (frühere B27 nach Stuttgart). Der Radweg aus Richtung Dettenhausen endet kurz vor Bebenhausen und findet seine offizielle Fortsetzung ca. 500m unterhalb von Bebenhausen. Diese Planungslücke entstand dadurch, dass für den Kreuzungsbereich die Stadt Tübingen zuständig ist, für den Rest das Land. Die Stadt hat aber nicht ausreichend Phantasie allen Verkehrsteilnehmern zu helfen und die Situation zu entschärfen. Weiterlesen

Wochenmarkt-Lieferservice in Tübingen wird fortgesetzt

Schlagwörter

,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDie Winterpause ist vorbei: Wer freitags auf dem Wochenmarkt einkauft, kann sich seine Einkäufe innerhalb Tübingens jetzt wieder per Fahrradkurier nach Hause liefern lassen. Das Angebot startet am Freitag, 3. Mai 2019, und gilt für das gesamte Stadtgebiet einschließlich der Teilorte. Neu ist, dass pro Lieferung ein geringer Unkostenbeitrag von zwei Euro erhoben wird. Weiterlesen

Kandidatenvorstellung in Bebenhausen

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Am Sonntag dem 28.April fand im Raum der Winterkirche im Rathaus Bebenhausen eine Vorstellung der Kandidierenden für die Wahl zum Ortschaftsrat von Tübingen Bebenhausen statt. „Wählerinitiative Bebenhausen“ und „Wählergruppe Bebenhausen“ waren beide vor Ort – siehe obiges Foto. (Nicht im Bild: Die Listenführerinnen Maurer und Röhm)
Weiterlesen

Kostenlose Mobilitätsberatungen in Tübingen im Mai: Donnerstag 02., 09. und 23.05.

Schlagwörter

, , , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenFür wen lohnt sich ein Pedelec? Wie komme ich kostengünstig, umweltfreundlich und schnell von meinem Wohnort zum Arbeitsplatz oder zum Sport? Was bedeutet Carsharing? Welche Bushaltestellen sind in meiner Nähe? Antworten auf Fragen rund um die nachhaltige Mobilität gibt die Stabsstelle für Umwelt- und Klimaschutz alle 14 Tage donnerstags im Rathaus am Markt. Zusätzlich findet im Mai eine Beratung im Bürgerbüro Stadtmitte statt. Die nächsten Termine sind am
* Donnerstag, 2. Mai 2019, 14.00 bis 16.00 Uhr, im Bürgerbüro Stadtmitte, Schmiedtorstraße 4, sowie am
* Donnerstag, 9. Mai, und
* Donnerstag, 23. Mai 2019, 16.00 bis 18.00 Uhr, im Rathaus am Markt, 2. Stock, Zimmer 221. Weiterlesen