Mit der Tübinger Pflegestrategie den demografischen Wandel meistern – auch in den Teilorten

Schlagwörter

, , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenAuch in Tübingen werden die Menschen immer älter: Während 2016 rund 13.000 Bürgerinnen und Bürger über 65 Jahre alt waren, werden es 2030 bereits etwa 18.000 Personen sein. Für sie müssen in kurzer Zeit sehr viele neue Pflegeangebote entstehen. „Unser Ziel ist, dass in Tübingen viele Menschen so lange wie möglich in ihrem Umfeld bleiben können. Dafür haben wir mit der Pflegestrategie ein konkretes Handlungsprogramm entwickelt“, erläutert Dr. Daniela Harsch, Bürgermeisterin für Soziales, Ordnung und Kultur. Gemeinsam mit Kooperationspartnern und engagierten Bürgerinnen und Bürgern möchte die Universitätsstadt Tübingen die ambulanten und dezentralen Angebote für Seniorinnen und Senioren in der Kernstadt und in allen Teilorten ausbauen.
Weiterlesen

Werbeanzeigen

Neues Angebot der Stadtbücherei: Filme online anschauen

Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenWer einen Leseausweis der Tübinger Stadtbücherei und einen Internetanschluss hat, kann das heimische Wohnzimmer ab sofort zum Kinosaal machen: Das Portal Filmfriend bietet internationale Kinofilme für alle Altersstufen, eine Auswahl deutscher Klassiker und anspruchsvolle Dokumentationen zum Abspielen an (Streaming). Auch Serien und Kinderfilme stehen zur Auswahl. Weiterlesen

Ideenkonzeption für eine Landesgartenschau: Planungswerkstatt am 20. Juli

Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenWie könnte eine Landesgartenschau aussehen, für die sich Tübingen bewirbt? In den vergangenen Monaten hatten Bürgerinnen und Bürger zweimal Gelegenheit, ihre Vorschläge und Ideen einzubringen. Die nächste Möglichkeit, sich an den Planungen zu beteiligen, bietet die Planungswerkstatt. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen

am Samstag, 20. Juli  2019, 14 bis 17.30 Uhr,
in die Aula der Schülermensa, Uhlandstraße 30.
Weiterlesen

Gespräche zum Vesperläuten wieder am Freitag 19.07. in Bebenhausen

Schlagwörter

, ,

Nachdem wir im letzten Jahr gute Sommergespräche hatten, wollen wir uns in diesem Jahr wieder Unter den Linden (vor dem Eingang zum Grünen Saal) treffen und bei etwas Brot, Käse, Wasser und Wein in einer spontanen Runde ins Gespräch kommen. Es geht um Themen, die uns bewegen – ob sie nun aktuell sind oder ob wir uns schon länger einmal mit anderen über sie austauschen wollten…

Wir, einige Bewohner aus der Schönbuchstr.10, möchten dafür wieder initiativ werden und im Juli solche Treffen anbieten. Wir werden uns an Freitag 19. Juli 2018 ab 17.30 Uhr unter den Linden einfinden, damit wir mit dem Vesperläuten eine Gesprächsrunde von zirka einer Stunde eröffnen können. Weiterlesen

Auf Sieben Saiten – Geistliche Musik in der Klosterkirche Bebenhausen am 21.Juli – Eintritt frei

Schlagwörter

, , ,

Am 21. Juli ist der in den USA lebende russisch-amerikanische Lautenspieler und Gitarrist Oleg Timofeyev in der Geistlichen Musik in der Klosterkirche Bebenhausen Gast. Oleg Timofeyev ist international als Pionier der Wiederentdeckung der russischen, siebensaitigen Gitarrentradition bekannt. Vorher war dieses einzigartige Instrument im Westen völlig unbekannt und auch in Russland selbst so gut wie vergessen. Die russische Gitarre unterscheidet sich von der spanischen Gitarre durch eine andere Stimmung, ein völlig eigenes Repertoire sowie eine andere Spieltechnik und bietet so den Aufführenden und den Hörenden ein alternatives Universum der Gitarrenmusik.
Weiterlesen

Kennen Sie Tübingen? Themenführungen starten am 22. Juli 2019 mit dem Technologiepark

Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenSpannende und unterhaltsame Geschichten zu Persönlichkeiten, besonderen Orten und Sehenswürdigkeiten lassen sich jedes Jahr bei der Veranstaltungsreihe „Kennen Sie Tübingen?“ entdecken. Ortskundige, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler sowie prominente Bürgerinnen und Bürger bieten die sommerlichen Stadtführungen an. Zwischen 22. Juli und 16. September 2019 können Einheimische und Gäste immer montags an den kostenlosen Rundgängen teilnehmen. Weiterlesen

Mey-Generalbau-Triathlon am 21. Juli – Sperrung der L1208 für Bebenhausen – Minicar-Shuttle nach WHO

Schlagwörter

, , , ,

Zeichen 250 - Verbot für Fahrzeuge aller Art, StVO 1992Geschwommen wird im Neckar, mit dem Fahrrad geht es in Richtung Bebenhausen, und zum Schluss gibt es noch einen Lauf durch die Tübinger Innenstadt: Der fünfte Mey-Generalbau-Triathlon ist am Sonntag, 21. Juli 2019. Wegen des Sportereignisses sind etliche Straßen und Plätze von Samstag, 20. Juli, bis Sonntag, 21. Juli, gesperrt.

Bebenhausen und Lustnau
Die Landstraße L1208 wird ab Kreisverkehr Kälberstelle einschließlich des Stadtgebiets Tübingen am Sonntag von 6 bis 13 Uhr für den Verkehr voll gesperrt. Der Verkehr wird großräumig umgeleitet. Anlieger können die Umleitungsstrecke über den Rittweg nutzen. Von Bebenhausen nach Waldhäuser-Ost wird ein Minicar-Shuttle eingerichtet. Die Zufahrt nach Lustnau und Pfrondorf ist über die Stuttgarter Straße gewährleistet. Ab 13 Uhr werden die Landstraße L1208 und die Adlerkreuzung wieder für den Verkehr freigegeben.

Weiterlesen

Kostenlose Beratung zur Müllvermeidung am 18. Juli 2019

Schlagwörter

, , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenWie kann ich mich vom Plastikballast befreien? Und wie kann ich andere davon überzeugen, auf Einweg-Verpackungen zu verzichten? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Müllvermeidung erhalten Interessierte bei einer kostenlosen Beratung am Donnerstag, 18. Juli 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr, im Rathaus am Markt, Foyer im Erdgeschoss.
Weiterlesen

Montagsvideo 67 – Der lange Weg zum Weg „Am Ziegelberg“ in Bebenhausen

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , ,

Immer wieder am Montag finden Sie hier ein Video aus und über Bebenhausen, den Ort, das Kloster, das Schloss, den historischen Landtag, den umgebenden Schönbuch und mehr…

Anlass dieses Videos war die offizielle Einweihung des im letzten Jahr fertiggestellten Fußweges „Am Ziegelberg“ in Tübingen-Bebenhausen. In einer launigen Rede in Knittelversersen skizzierte die Ortschaftsrätin, Dorothee Schad, den langen Weg zum Erfolg:

Den Text gibt es auch komplett zum Nachlesen:
Weiterlesen