Erinnerung: Gemütliches Beisammensein am 26.01. im Alten Schulhaus

Schlagwörter

, , , , , ,

Liebe BebenhäuserInnen,

Nach großem Zuspruch im letzten Jahr starten wir wieder voller Vorfreude mit der Organisation und Ausrichtung des Gemütlichen Beisammenseins für alle Bebenhäuser. Bereits am 26. Januar findet das Erste im neuen Jahr statt.

Wie gewohnt ab 15 Uhr im Schulhaus. Wir freuen uns darauf sie dort begrüßen zu dürfen. Für Kaffee, Kuchen und Spiele ist wie immer gesorgt.
Weiterlesen

Trauriger Fund: Wem gehört diese Katze?

Schlagwörter

, , ,

Guten Morgen,

ich bitte um Verständnis, dass ich diesen Verteiler für eine andere Information nutze als das Feierabendbier (zum Feierabendbier kommt auch in den nächsten Tagen der Termin).

Heute morgen um 7:15h haben wir einen getigerte Katze verletzt im Garten gefunden. Vermutlich wurde die Katze zwischen 22 – 7:15h verletzt – vielleicht angefahren – auch wir haben schon viele Katzen im Morgengrauen auf der Schönbuchstr. verloren.
Weiterlesen

Vom Ortschaftsrat Bebenhausen zur Prüfung eingereicht: Den Durchgangsverkehr zähmen

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

IGemeinderat und Ortschaftsrat im Ortsarchiv von Bebenhausenn seiner Sitzung am vergangenen Dienstag, bei der neben zahlreichen BürgerInnen auch das Tagblatt vertreten war, wurde viel über eine Verbesserung der Verkehrssituation gesprochen. Wer etwa einen stärkeren Umstieg vom Auto auf andere Verkehrsmittel wünscht, muss auch eine Verbesserung von deren Nutzbarkeit bewirken – also bessere Anbindung mit Bussen, die zuverlässiger fahren und vor allem regelmässiger – bisher ist nur der Airportsprinter einmal die Stunde regelmässig. Es gibt Stunden mit bis zu vier Bussen, es gibt aber auch Zeiten sogar unter der Woche, tagsüber, wo 40-50 Minuten gar kein Bus von oder nach Tübingen-Bebenhausen fährt.  Gerade angesichts der Verbesserung der Nachtbus-Situation für andere Teilorte Tübingens wurde der Wunsch geäussert, dass auch Bebenhausen wenigstens über einen Rufbus eine Anbindung an den Stadtverkehr Tübingen bekommt, womit mindestens alle 30 Minuten ein Bus fährt.

Auch für Fahrräder als Verkehrsmittel muss es eine Verbesserung geben, das gilt besonders für eine durchgängige Verbindung des Radschnellwegs entlang der L1208 an den Radweg von Bebenhausen nach Tübingen, der derzeit erst nach dem Ausweichparkplatz funktioniert.

Für die Verkehrsberuhigung im Ort selbst wurden verschiedene Massnahmen zur Prüfung ihrer rechtlichen Machbarkeit an die Stadt gereicht – mehrere davoin sollen falls zulässig auch zunächst auf ihre Wirksamkeit geprüft werden, bevor der Ortschaftsrat endgültig seine Wunschliste diskutiert und beschliesst.

Folgendes wurde beschlossen:  Weiterlesen

Schach-Oberliga – Bebenhausen kassiert Klatsche in Schwäbisch Gmünd

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Schachklub BebenhausenSCHWÄBISCH GMÜND. In der sechsten Runde der Oberliga Württemberg musste die erste Mannschaft des Schachklubs Bebenhausen eine klare 2,5:5,5-Auswärtsniederlage bei der Schachgemeinschaft Schwäbisch Gmünd einstecken. In Anbetracht der Wichtigkeit des Spiels traten die Gastgeber zum ersten Mal mit vier Legionären aus Tschechien an. Drei Runden vor Saisonende sind die Goldersbachtäler damit wieder mitten im Abstiegskampf der Liga angekommen. Weiterlesen

Ortschaftsratssitzung Tübingen-Bebenhausen am Dienstag 21. Januar

Schlagwörter

, , , , , , ,

Gemeinderat und Ortschaftsrat im Ortsarchiv von BebenhausenDie nächste öffentliche Sitzung des Ortschaftsrates Bebenhausen findet am Dienstag, 21. Januar 2020 um 20.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses, Schönbuchstr. 2, statt.

Vorläufige Tagesordnung
1. Mitteilungen
1.1 Förderprogramm zur Sanierung von Trockenmauern-Evaluation VL 365/2019
1.2 Einzelhandelskonzept Tübingen – Entwurf VL 366/2019
1.3 Dachgenossenschaft Wohnen Tübingen VL 15/2020
1.4 Bedarfsplanung für Kindertageseinrichtungen 2019/20 VL 1/2019
2. Fragestunde für Ortschaftsräte und Bürger
3. Beschlüsse zum weiteren Verfahren in Sachen Verkehrsberuhigung in Bebenhausen
4. Baugesuch
5. Busverkehr/Ruftaxi in Bebenhausen
6. Sonstiges
Alle Einwohnerinnen und Einwohner sind herzlich eingeladen!

Morgen der Anfang: JUDAS von Lot Vekemans mit Martin Bringmann am LTT

Schlagwörter

, , , ,

Sein Name steht für Verrat schlechthin: Judas Iskarioth, der Jesus an seine Feinde auslieferte und dafür jahrhundertelang geschmäht wurde. Nach fast 2000 Jahren erzählt Judas seine Version der Geschichte. Es ist das Psychogramm eines intellektuell unabhängigen Geistes, der mit Jesus befreundet war und an die Befreiung der Juden durch den Messias glaubte. War sein Verrat die freie Entscheidung eines Mannes, der sich von Jesus die politische Befreiung im Hier und Jetzt erhofft hatte und bitter enttäuscht wurde? Oder war es ein notwendiger Freundschaftsdienst, um den christlichen Heilsplan zu vollenden? Denn ohne diesen Menschen und ohne seinen Judaskuss wäre das Christentum nie zu einer der großen Weltreligionen geworden. Wie ist Judas‘ Rolle in der Passionsgeschichte zu bewerten?

Premiere: Morgen Samstag 18. Januar 2020

Nächste Aufführungen 18.01.20 TICKET , 24.01.20 TICKET , 06.02.20 TICKET , 20.02.20 TICKET , 21.02.20 TICKET

Weiterlesen

Gemütliches Beisammensein am 26.01. im Alten Schulhaus

Schlagwörter

, , , , , ,

Liebe BebenhäuserInnen,

Nach großem Zuspruch im letzten Jahr starten wir wieder voller Vorfreude mit der Organisation und Ausrichtung des Gemütlichen Beisammenseins für alle Bebenhäuser. Bereits am 26. Januar findet das Erste im neuen Jahr statt.

Wie gewohnt ab 15 Uhr im Schulhaus. Wir freuen uns darauf sie dort begrüßen zu dürfen. Für Kaffee, Kuchen und Spiele ist wie immer gesorgt.
Weiterlesen

Anfang Verhext – Narrenzunft Bebenhausen startet in Ostdorf

Schlagwörter

, , ,

Mit dem traditionellen Häsabstauben beginnt die Fasnet-Saison. Für die Freie Narrenzunft Schwefelhexen Bebenhausen begann das Jahr mit dem Brauchtumsabend der Kaunta-Hexen in Balingen-Ostdorf, wozu auch viele andere Hexen gekommen waren. Weiterlesen

Gutes Ende – Endgültiger Abschied vom Hirsch für Fischers

Schlagwörter

, ,

Endgültiger Abschied vom Hirsch nach geglückter Übergangszeit

Das Ehepaar Brigitte und Ernst Fischer hat ein Jahr lang die fachfremden neuen Besitzer des Landhotels Hirsch bei Tübingen begleitet. Aber jetzt beginnt endgültig der Ruhestand.

So beginnt ein Artikel der Hotel- und Gaststätten-Zeitung ahgz vom Januar, in dem es weiter heisst: Weiterlesen