Skulpturen von Ralf Ehmann im Schlossgarten Tübingen-Bühl: Ausstellung bis 21. Oktober

Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDer Kiebinger Bildhauer Ralf Ehmann zeigt eine Auswahl seiner Skulpturen im Garten des Bühler Schlosses. Seine expressiven Skulpturen schmücken viele Orte im öffentlichen Raum. Er entwarf unter anderem die Skulptur des Eugen-Bolz-Denkmals vor dem gleichnamigen Gymnasium in Rottenburg. Weiterlesen

Advertisements

Objekt des Monats im Stadtmuseum Tübingen: Buch und Fazetien von Heinrich Bebel

Schlagwörter

, , ,

Zum 500-jährigen Andenken an den deutschen Dichter Heinrich Bebel zeigt das Stadtmuseum in der Außenvitrine sein Werk „Ars Versificandi et carminum con dendorum cum quantitatibus syllabarum“. Außerdem sind sogenannte Fazetien, witzige Kurzgeschichten, ausgestellt.

Bebels Anliegen war, dass das klassische Latein-Studium an den Normen der antiken Schriftsteller ausgerichtet sein soll. In einigen Werken übte der Dichter auf unterhaltsame Weise Gesellschaftskritik. In seinem Werk Proverbia Germanica hat er deutsche Sprichwörter ins Lateinische übersetzt, mit dem Ziel, das Erfahrungswissen der Deutschen zu bündeln und eine Grundlage für die guten Sitten und das Gerechtigkeitsempfinden zu schaffen. Weiterlesen

Aktionstag der Klinikclowns in der Stadtbücherei Tübingen am 15. September

Schlagwörter

, , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenLachen verbindet und vertreibt Ängste und Kummer. Wie sie in Kinderkrankenhäusern und Pflegeheimen für Freude und Ablenkung sorgen, stellen die Tübinger Klinikclowns vom Verein „Clowns im Dienst“ am bundesweiten Aktionstag des Dachverbandes „Clowns in Medizin und Pflege Deutschland“ vor. Dazu sind alle Interessierten herzlich eingeladen

am Samstag, 15. September 2018, 11 bis 13 Uhr,
in der Stadtbücherei, Nonnengasse 19.

Weiterlesen

Umbrisch-provenzalischer Markt in Tübingen vom 12. bis 16. September mit Kinderfest und Erbe-Lauf

Schlagwörter

, , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenPasta und Pastis, Kräuter und Keramik: Zum Sommerausklang bringen über 90 Erzeuger, Händler und Kulturschaffende beim 24. umbrisch-provenzalischen Markt mediterranes Flair nach Tübingen. Zur Eröffnung begrüßen Oberbürgermeister Boris Palmer und Jörg Romanowski, Vorsitzender des Handel- und Gewerbevereins, die Gäste am heutigen Mittwoch, 12. September 2018, um 13 Uhr auf dem Marktplatz. Zum Auftakt spielt der Tübinger Akkordeonist Peter Weiß. Am Eröffnungstag bieten Stände der TüGast bis 15 Uhr ein Happy-Hour-Gericht zum Sonderpreis von fünf Euro an. Weiterlesen

„Kindheit zwischen Trümmern – Fotografien zum Alltag im syrischen Krieg“ – Kunstsalon am Donnerstag, 13.9. um 18:30 Uhr im Landratsamt

Schlagwörter

, , , , ,

Zum Landkreis TübingenDie Ausstellung „Kindheit zwischen Trümmern“ zeigt Fotografien der bombardierten Stadt Duma in Syrien. Der Fotograf Firas Abdullah, dessen Bilder auch im „Spiegel“ veröffentlicht wurden, stellt dafür eine Auswahl seiner Fotos bereit, die er in der Region von Ost-Ghuta aufgenommen hat. Jede Aufnahme ist ein individuelles Zeugnis der Auswirkungen von Kriegssituationen im Leben von Menschen, speziell auch von Kindern. Kurze Texte geben Einblick in die Ereignisse und tieferen Bedeutungen der Bilder. Die Texte wurden vom Initiator der Ausstellung Ahmad Salah erstellt. Die TüNews International Edition Nr. 109 erscheint als Ausstellungskatalog auf Deutsch, Englisch und Arabisch.

Weiterlesen

Einladung zum 2. Bebenhäuser Beisammensein am Sonntag 23.09. – mit Kuchen und Spielen

Schlagwörter

, , , , ,

Bebenhausen-Einladung Spielenachmittag
Liebe Bebenhäuser,

wir wollten uns für euren großen Zuspruch bedanken. Ihr habt unsere Veranstaltung zu etwas ganz besonderem gemacht, es war ein Nachmittag voller schöner Augenblicke. Es wurde gespielt was das Zeug hält und alle Generationen haben sich Willkommen gefühlt. Deshalb habt Ihr uns darin bestärkt diese Veranstaltung fortzuführen.

Vor allem wollen wir uns für eure Unterstützung jeglicher Art bedanken, nur durch euch als Dorfgemeinschaft ist es möglich dieses Projekt alle acht Wochen zu gestalten.

Nächster Termin: 23.09.2018 ab 15:00 Uhr im Schulhaus Weiterlesen

Neu in Tübingen? Kostenlose Mobilitätsberatung im Rathaus am 13. September

Schlagwörter

, , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenWer neu nach Tübingen gezogen ist, weiß oft noch nicht, wie er am besten von A nach B kommt. Tipps für eine umweltfreundliche Mobilität gibt die Stabsstelle Umwelt- und Klimaschutz am Donnerstag, 13. September, von 16 bis 18 Uhr im Rathaus am Markt, Zimmer 221. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Mobilitätsberatung ist Bestandteil des dreijährigen Projektes „Nachhaltige Mobilität bewegt Neubürgerinnen und Neubürger“, das vom Ministerium für Verkehr Baden-Württemberg initiiert und gefördert wird. Das Angebot richtet sich in erster Linie an Menschen, die erst vor kurzem nach Tübingen gezogen sind. Darüber hinaus können sich auch alle anderen Tübinger individuell und kompetent beraten lassen.

Nächste Sitzung des Ortschaftsrats Bebenhausen am 25.September

Schlagwörter

, ,

Aus dem Ortsarchiv von BebenhausenDie nächste Sitzung des Ortschaftsrats Bebenhausen ist angesetzt auf

  • Dienstag 25.09.2018 um 20:00

    Ort ist wie immer der Sitzungssaal im Rathaus Bebenhausen.
    Wenn eine aktuelle Tagesordnung vorliegt, wird auch diese auf Bebenhausen.de veröffentlicht werden.

Fantasy-Verein: Myraner treffen sich in Bebenhausen – Vorstand wiedergewählt

Schlagwörter

, , , , , , ,

Verein der Freunde Myras VFM eV - LogoAm Wochenende hat wie jedes Jahr am zweiten Septemberwochenende der bundesweite Verein der Freunde Myras VFM e.V., der seinen Sitz in Tübingen-Bebenhausen hat, zu seinem jährlichen MYRA-Treffen ins Klosterdorf geladen. Weiterlesen

Ferien sind vorbei – Schulanfänger sind unterwegs

Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDas neue Schuljahr hat begonnen. In den ersten Wochen kontrollieren Polizei und gemeindlicher Vollzugsdienst verstärkt Schulwege und Schulbereiche. Insbesondere auf den Straßen vor den Schulen gibt es häufigere Geschwindigkeitskontrollen.

Der Schulbeginn verlangt von allen Verkehrsteilnehmerinnen und Verkehrsteilnehmern Rücksicht und erhöhte Aufmerksamkeit. Der Schulweg birgt besonders für die Erstklässler viele Gefahren, da sie mit dem Straßenverkehr noch nicht vertraut sind. Die richtige Einschätzung des Verkehrsgeschehens bereitet vielen Kindern noch Schwierigkeiten; sie reagieren häufig unberechenbar. Gerade im Bereich von Schulen und auf Schulwegen gilt es deshalb, die Geschwindigkeit anzupassen und Kinder nicht durch falsch abgestellte Fahrzeuge zusätzlich zu gefährden.