Schlagwörter

, , ,

Die „Tübinger Blätter“ als Jahrbuch mit historischen Artikeln schreiben über…

einen malenden „Lebenskünstler“ namens Paul Friedrich Graf Lengnick-Walecky, den Thomas Mann in seiner Erzählung „Beim Propheten“ verewigt hat.

Der schillernde Graf, dessen Erscheinung in den „Tübinger Blättern“ eher als lückenbüßendes Kuriosum zu werten ist, fand seine letzte Ruhe unter seinesgleichen auf dem Herrenfriedhof zu Bebenhausen. Das Grab ist mittlerweile ebenso verschwunden wie die bleibende Erinnerung an ihn.


Zum ganzen Artikel:
https://www.tagblatt.de/Nachrichten/Unterm-Dach-der-Blaetterkathedrale-483008.html