Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Schachklub BebenhausenBEBENHAUSEN. In der zweiten Runde der baden-württembergischen Jugendliga U20 kassierte die erste Jugendmannschaft des SK Bebenhausen eine demütigende 1:5-Niederlage. Bei der ersten Mannschaftsniederlage seit über 40 Spielen zeigten sich die meisten Spieler in miserabler Form.

Silas Deubel stellte am sechsten Brett einzügig seine Dame und damit die Partie ein. Christopher von Hauff (4) patzte einen Turm ein und verlor ebenfalls chancenlos. Auch Simon Wendler (5) zeigte Rechen- und Konzentrationsschwächen und lief in eine einfache gegnerische Falle.
David Wendler (3) und Leander Grimm (2) blieben unter ihren Möglichkeiten und konnten ihre Niederlagen nicht verhindern. Wenigstens präsentierte sich Jugendleiter Philipp Kaulich am Spitzenbrett in Normalform. Der Goldersbachtäler gewann überzeugend gegen die Nationalspielerin und ehemalige Deutsche Meisterin Paula Wiesner.

„Die Mannschaft muss sich steigern, sonst steigt sie ab“, so der unzufriedene Kaulich.

Am 10.01 ist Bebenhausen in Baden-Baden zu Gast.

Tabelle nach dem zweiten Spieltag:
http://ergebnisse.svw.info/show/2014/1467/tabelle/

Einzelergebnisse 2. Runde:
http://ergebnisse.svw.info/show/2014/1467/runde/2/

Advertisements