Schlagwörter

, , , , ,

Basiert auf einer Pressemitteilung der Stadt TübingenBei der Veranstaltungsreihe „Kennen Sie Tübingen?“ lassen sich spannende Geschichten an besonderen Orten entdecken. Wegen der Corona-Pandemie finden die beliebten sommerlichen Führungen erneut als virtuelle Rundgänge statt. In diesem Sommer sind fünf neue Folgen zu sehen. Im Fokus stehen wie im Vorjahr vor allem solche Orte, die für die Öffentlichkeit normalerweise nicht zugänglich sind. Los geht es mit einer Zeitreise in die Geschichte des Südwestrundfunks

am Montag, 26. Juli 2021, ab 17 Uhr,
im Stream unter www.tuebingen.de/kennen-sie-tuebingen.

Aus dem SWR-Studio auf dem Österberg blickt Studioleiter Dr. Andreas Narr auf den Übergang von analoger zu digitaler Technik und auf das Haus selbst. 2020 feierte es sein 70-jähriges Bestehen. Während der Führung dokumentiert Andreas Narr viele Eigen- und Feinheiten des Studios – vom „Herz des Hauses“, dem Hauptstudio, das heute vor allem für Konzertausstrahlungen genutzt wird, über das schalltote Hörspielstudio, in denen Klassiker des schwäbischen Mundarthörspiels geboren wurden, bis hin zu den heute genutzten hochmodernen Radio- und Fernsehproduktions-Terminals. Während des Streams können die Zuschauerinnen und Zuschauer über ein Kontaktformular Fragen stellen, die der Referent dann live im Anschluss an die Ausstrahlung beantwortet.

„Kennen Sie Tübingen?“ ist eine Reihe des städtischen Fachbereichs Kunst und Kultur in Zusammenarbeit mit dem Kameramann Julian Meinhardt.

Kennen Sie Tübingen? Weitere Themen und Termine

Das Museum und seine Bibliothek – Zum 200. Jubiläum der Museumsgesellschaft
Montag, 2. August 2021, 17 Uhr
mit Prof. Dr. Heinz-Dieter Assmann und Dr. Stefan Knödler

Auf den Dächern Bebenhausens – Die historischen Dachwerke der Klosteranlage
Montag, 9. August 2021, 17 Uhr
mit Tilmann Marstaller

Von Friedrich Miescher zu CureVac – 150 Jahre Erbgutforschung in Tübingen
Montag, 16. August 2021, 17 Uhr
mit Prof. Dr. Günther Jung und Prof. Dr. Stephanie Grond

Der älteste Universitätskarzer Deutschlands – Ein „Gefängnis“ als Forschungsgegenstand
Montag, 23. August 2021, 17 Uhr
mit Dr. Julia Feldtkeller und Björn Bühler

www.tuebingen.de/kennen-sie-tuebingen