Schlagwörter

, , , ,

Basiert auf einer Pressemitteilung der Stadt TübingenDie zweite Phase des städtebaulichen Wettbewerbs für Waldhäuser-Ost geht im April zu Ende. Ein Preisgericht wählt am 16. April aus den sechs Arbeiten, die in der zweiten Phase weiterbearbeitet wurden, die Preisträger aus. Die preisgekrönten Arbeiten stellen Baubürgermeister Cord Soehlke, die beteiligten Büros und eine Vertretung der Jury bei einer Informationsveranstaltung vor. Dabei wird auch das weitere Verfahren zur Ausarbeitung des Rahmenplans erläutert. Zur Veranstaltung sind Interessierte herzlich eingeladen am Dienstag, 20. April 2021, 18 bis 20.30 Uhr,
in der Turnhalle der Grundschule Waldhäuser-Ost, Weißdornweg 20.

Je nach Pandemielage stehen eine begrenzte Anzahl Plätze in der Halle zur Verfügung. Wer vor Ort teilnehmen möchte, muss sich bis Montag, 12. April 2021, unter Angabe von Adresse und Telefonnummer verbindlich per E-Mail anmelden: info@soziale-stadt-who.de. Interessierte, die keinen E-Mail-Zugang haben, können sich auch telefonisch unter 07071 6878015 im Stadtteilbüro anmelden. Die Teilnehmenden werden nach Wohngebiet ausgelost, sodass sie unterschiedliche Bereiche von WHO repräsentieren. Für all diejenigen, die keinen Platz in der Halle erhalten oder die Veranstaltung lieber von zu Hause aus verfolgen möchten, gibt es einen Livestream in Internet unter www.tuebingen.de/who. Sollte es aufgrund des aktuellen Infektionsgeschehens zu Änderungen bei der Veranstaltung kommen, sind diese ebenfalls auf der städtischen Internetseite nachzulesen.

Während der Veranstaltung können die Personen, die vor Ort sind, direkt Fragen stellen. Für alle, die den Livestream verfolgen, gibt es ein Kontaktformular. Ausgewählte Fragen und Kommentare werden dann vor Ort beantwortet.

Ausstellung der Arbeiten 
Im Vorfeld der Informationsveranstaltung besteht die Gelegenheit, die Arbeiten des Wettbewerbsverfahrens in einer Ausstellung anzuschauen. Sie findet statt vom 17. bis 19. April in der Turnhalle der Grundschule Winkelwiese/WHO, Weißdornweg 20. Wer die Ausstellung besuchen möchte, muss vorab ein kostenloses Ticket buchen. Der Link ist unter http://www.tuebingen.de/who zu finden. Es stehen 60-minütige Zeitfenster zur Auswahl.


Weitere Informationen

www.tuebingen.de/who