Schlagwörter

, , , , ,

Pressemitteilung Polizeipräsidium ReutlingenEu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten, insgesamt vier beteiligten Fahrzeugen und erheblichem Sachschaden ist es am Mittwochabend gegen 17.15 Uhr auf der L1208 zwischen Bebenhausen und Tübingen gekommen. Eine 43-jährige Fahrerin eines Pkw Mini wollte von Bebenhausen kommend nach links auf einen Wanderparkplatz abbiegen und hielt hierzu verkehrsbedingt auf der Fahrbahn an. Ein dahinterfahrender 76-jähriger Nissan-Fahrer erkannte dies zu spät und fuhr auf den Mini auf. Der Mini wurde daraufhin in den entgegenkommenden Verkehr geschleudert und stieß mit einem VW Golf zusammen. Durch die Kollision geriet die 30-jährige Golflenkerin nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte noch mit einem vierten Fahrzeug. Dieser, ebenfalls aus Richtung Bebenhausen kommende Pkw Honda wurde von einem 32-Jährigen gelenkt. Er war wie alle anderen Fahrzeuglenker alleine im Fahrzeug. Durch den Unfall wurden die Mini-Fahrerin und der Nissan-Fahrer leicht verletzt und durch den Rettungsdienst versorgt. Drei der an dem Unfall beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und wurden abgeschleppt. Der Schaden beläuft sich nach derzeitigem Stand auf ca. 45.000 Euro. Während der Unfallaufnahme durch den Verkehrsdienst Esslingen kam es zu leichten Behinderungen im Feierabendverkehr..