Schlagwörter

, , , , , , ,

Im Rahmen der Sonntagsgottesdienste in der Klosterkirche von Tübingen-Bebenhausen darf von der Gemeinde mal nicht, mal nur eingeschränkt mit Mund-Nasen-Schutz gesungen werden. Das muss uns aber nicht daran hindern, gemeinsam Kirchenlieder zu singen, dachten sich mehrere Nachbarn schon als noch keine Gottesdienste erlaubt waren und haben jeweils am Sonntag um 10 Uhr morgens einige Kirchenlieder aus dem Fenster oder vom Balkon gesungen, sich per Zuruf verständigend was als nächstes dran sein würde.
Wer diesen Sonntag wieder um 10 Uhr Am Goldersbach 12 singen und musizieren möchte, ist herzlich eingeladen.

Diesesmal wieder – am Gartentor Am Goldersbach 12

Lieder für den Sonntag nach Trinitatis,

447, 1-3+7-8 Lobet den Herren alle, die ihn ehren

379, 1-4 Gott wohnt in einem Lichte

611, 1-3 Ich lobe meinen Gott, der aus der Tiefe mich holt (Wochenlied)

352, 1-4 Alles ist an Gottes Segen

289, 1,4,5 Nun lob mein Seel den Herren (Ps 103)

317, 1-4 Lobet den Herren, den mächtigen König der Ehren

Neue Lieder + 56 1-5 Ich sing dir mein Lied

610, 1+3 Lob Anbetung, Ruhm und Ehre

563, 1-3 Der Herr segne Dich und behüte dich

Wie immer um 10 Uhr herzliche Einladung an alle, die Freude an diesem Singen und Zeit haben.
Wer noch ein Wunschlied mitbringen will, kann das gern tun. Wir sehen dann ja, wie lange wir es draußen aushalten.

Mit herzlichem Gruß
Dorothee Schad