Schlagwörter

, ,

In vielen Gemeinden im Landkreis Tübingen werden von Vereinen in eigener Verantwortung und Regie in den ersten beiden Januarwochen nur nach vorheriger Anmeldung und gegen Gebühr eingesammelt. Die Details (Abholzeit, Sammelstelle, Gebühr, Anmeldung, Abholgutschein…) zur Christbaumsammlung: In Bebenhausen geschieht das am Samstag, 16. Januar 2020, zwischen 8.00 und 18 Uhr nur nach Voranmeldung.
In der Kernstadt, sowie Derendingen, Lustnau und Bebenhausen, →Samstag, 16.01.2021 von 8-18 Uhr nur nach vorheriger Anmeldung ab 11. bis 15. Januar telefonisch unter Tel. 07071 63 98 316 oder ab sofort online unter http://www.cvjm-tuebingen.de beim CVJM (Christlicher Verein junger Menschen) Tübingen.

• die Bäume werden gegen eine Spende (ab 3 €) abgeholt
• Bitte befestigen Sie einen Zettel mit Ihrem Namen an ihrem Baum.
• Bitte befestigen Sie kein Geld am Baum, unsere WBA-Teams kommen an die Haustüre.
• Wenn Sie nicht zu Hause sein sollten, werfen wir Ihnen ein Überweisungsformular in den Briefkasten!
Der Erlös der Aktion wird je zur Hälfte einem Hilfsprojekt des CVJM-Weltdienst, sowie der Jugendarbeit in Tübingen zufließen.
• in Hirschau und Weilheim gibt es am Aktionstag Sammelstellen.
• hier der Flyer (PDF) zur Sammelaktion (2020).

Entsprechend zerkleinerte Weihnachtsbäume können auch bei der Häckselgutabfuhr im Frühjahr (siehe Abfallkalender) zur Entsorgung bereitgestellt werden.