Schlagwörter

, , ,

Die Andacht zur Christvesper 2020 in Bebenhausen.

Mitschnitt des Christvesper 2020

Zum Auftakt erklingen die Glocken unserer Klosterkirche im alten Handgeläut. Als instrumentales Vorspiel mit Orgel, Flöte und Gitarre folgt das „Gloria in excelsis deo“. Wir hören dann die Schriftlesung der Weihnachtsgeschichte nach Lukas 2,1-20 mit dem gesungenen Kanon „Ehre sei Gott in der Höhe“ als Zwischenspiel.

„Ich steh an deiner Krippen hier“ von Paul Gerhardt und Johann Sebastian Bach (EG 37,1-4) stimmt ein in die Predigt von Stephan Glaser über Jesaja 11,1-10.

„Es ist ein Ros entsprungen“ (EG 30,1-3) greift Motive der Predigt auf, und das traditionelle „O du fröhliche“ (EG 44,1-3) inklusive Zimbelstern in der letzten Strophe beschließt die Christvesper. Zum Ausklang ertönen erneut die Glocken unserer Klosterkirche.


Gesprochen, gesungen und musiziert haben:

  • Stephan Glaser (Predigt)
  • Hannelore Jahr (Schriftlesung, Gesang und Flöte)
  • Judith Looney (Orgel und Gesang) und
  • Christian Schröter (Gitarre).

Aufgenommen und konfektioniert hat alles Stephan Gelhaus.

Die Andacht hat eine Länge von einer halben Stunde.