Schlagwörter

, , , , , , ,

Seit mehreren Sonntagen gibt es keine Sonntagsgottesdienste in der Klosterkirche von Tübingen-Bebenhausen. Das muss uns aber nicht daran hindern, gemeinsam Kirchenlieder zu singen, dachten sich mehrere Nachbarn und haben jeweils am Sonntag um 10 Uhr morgens einige Kirchenlieder aus dem Fenster oder vom Balkon gesungen, sich per Zuruf verständigend was als nächstes dran sein würde.

Am Sonntag ist der erste Gottesdienst seit langem wieder in der Klosterkirche, ich werde zusammen mit Frau Looney und einer Sängerin aus Lustnau dort drei Lieder als Schola singen. Leider gibt es noch keinen Gemeindegesang und auch keine Gottesdienste vor der Kirchentür. Bei letzterem ist die Befürchtung, dass man zu sehr durch die vorbeigehenden Touristen gestört ist.

(…) Das wäre auch eine Markierung, dass es wieder Gottesdienste gibt. Ich kann mir aber vorstellen, dass wir am Sonntag drauf oder auch sonst weiter singen. (…)

@ Wolfgang: ich weiß nicht, ob das auf Deine Seite kann, dass an diesem Sonntag keine Singen Am Goldersbach ist, die „Tradition“ aber in die Kirche in den Gottesdienst um 11 Uhr wandert, wir singen dort z.B. zum Schluss auch das Segenslied 563.

Herzlichen Gruß Dorothee Schad