Schlagwörter

, , , , , , ,

Seit mehreren Sonntagen gibt es keine Sonntagsgottesdienste in der Klosterkirche von Tübingen-Bebenhausen. Das muss uns aber nicht daran hindern, gemeinsam Kirchenlieder zu singen, dachten sich mehrere Nachbarn und haben jeweils am Sonntag um 10 Uhr morgens einige Kirchenlieder aus dem Fenster oder vom Balkon gesungen, sich per Zuruf verständigend was als nächstes dran sein würde.

Ich habe wieder ein paar Lieder zusammengestellt, die wir am kommenden Sonntag um 10 Uhr miteinander singen können. Herr Trostel wird nicht mit dem Klavier begleiten, weil er in Lustnau in der Kirche den Gottesdienst begleitet. Ich denke, es geht auch mit Flöte und Gesang sehr gut.
Wer morgen wieder um 10 Uhr Am Goldersbach 12 singen und musizieren möchte, ist herzlich eingeladen.

Lieder am 1.So. nach Trinitatis, 14.06.2020

445, 1-5 Gott des Himmels und der Erde

601, 1-3+6 Kommt herbei, singt dem Herrn

167, 1-4 Wir wollen fröhlich singen

382, 1-3 Ich steh vor Dir mit leeren Händen, Herr (Wochenlied 1)

365, 1-4 Von Gott will ich nicht lassen (Wochenlied 2)

276, 1,2-5 Ich will so lang ich lebe, rühmen den Herren mein (Ps 34)

407, 1-4 Wie groß ist des Allmächt‘gen Güte

495, 1-3 o, Gott, du frommer Gott

563, 1-3 Der Herr segne dich und behüte dich

 

Wie immer um 10 Uhr herzliche Einladung an alle, die Freude an diesem Singen und Zeit haben.

 

Mit herzlichem Gruß D.Schad