Schlagwörter

,

Zum Landkreis TübingenSeit Montag, 11. Mai 2020 werden Corona-Tests auf dem Tübinger Festplatz nicht mehr über die Drive-In-Station, sondern direkt in der nebenan eingerichteten Fieberambulanz durchgeführt.
Die Fieberambulanz hat ab Montag neue Öffnungszeiten: Montag bis Samstag jeweils von 10-13 und von 16-18 Uhr.
Es wird darum gebeten, nicht direkt zum Festplatz zu fahren, sondern möglichst vorher den Hausarzt zu kontaktieren. Eine Beratung ist auch über die Corona-Hotline des Landratsamts Tübingen unter 07071/207-3600 möglich.
Die Kriterien für einen Test sind laut Robert-Koch-Institut u.a. folgende:
• Akute respiratorische Symptome jeder Schwere und/ oder Verlust von Geruchs-/ Geschmackssinn unabhängig von Risikofaktoren
• Kontakt zu bestätigtem COVID-19 Fall bis max. 14 Tage vor Erkrankungsbeginn UND jegliche mit COVID-19 vereinbare Symptome (www.rki.de/covid-19-steckbrief)Nach der Teststrategie des Landes Baden-Württemberg wird auch eine Testung für diejenigen Personen empfohlen, die enge Kontaktperson eines bekannten Covid 19 Falles sind und mindestens 3 Tage nach dem letzten Kontakt vergangen sind. Dies gilt unabhängig von Symptomen.
Die Fieberambulanz ist für Patientinnen und Patienten mit Erkältungssymptomen (mit oder ohne Fieber) eingerichtet. Diese dient als Notfallambulanz zur Sicherstellung der ärztlichen Versorgung von Patienten mit Verdacht auf eine Covid 19 Erkrankung und Entlastung der niedergelassenen Arztpraxen.
Auch hier wird dringend darum gebeten, die Fieber-Ambulanz nicht direkt aufzusuchen, sondern erst Rücksprache mit dem Hausarzt zu halten.