Schlagwörter

, , , , , ,


Mit einer Wahlbeteiligung von 47, 7 %, der höchsten im Kirchenbezirk Tübingen, gingen die Wahlen zur Bezirkssynode und zum Kirchengemeinderat am 1. Dezember in Bebenhausen zu Ende.

Folgendes Wahlergebnis ist mitzuteilen:

Zum Kirchengemeinderat wurden gewählt (Reihenfolge in Klammer):
Klaus Peter Haidt (2) Dr. Hannelore Jahr (5), Dr. Frieder Schad (3), Christof Tränkle (1) Andrea Ungermann (3)

Von den bei der Wahl zur Landessynode abgegebenen gültigen Stimmen haben erhalten:
Laien: Birgit Auth-Hofmann (32), David Lehmann (15), Christoph Naser (17) Hans-Ulrich Probst (36) Prisca Steeb (38)
Theologen: Dr. Martin Böger (14), Steffen Kern (15), Martin-Ulrich Merkle (24)

Allen Kandidierenden für den Kirchengemeinderat sei an dieser Stelle herzlich gedankt für ihre Bereitschaft, dieses Ehrenamt zu übernehmen, ebenso den ausscheidenden Gremiumsmitgliedern für ihr Engagement, sowie dem Ortswahlausschuss, der die Wahlen vorbereitet und durchgeführt hat.