Schlagwörter

, , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDer Tübinger Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende ist der glanzvolle Abschluss des Jahres. Über 350 lichtgeschmückte Stände von gewerblichen Anbietern, Vereinen und gemeinnützigen Organisationen schlängeln sich an allen drei Tagen durch die Altstadtgassen und machen Lust zum Flanieren, Schauen, Genießen und Kaufen. Beim Nonnenhaus und auf dem Marktplatz gibt es Kinderkarussells. Ein Höhepunkt ist „Die Feuerzangenbowle“ als Open-Air-Kino am Freitag ab 19 Uhr auf dem Haagtorplatz.

Weihnachtsmarkt
13. bis 15. Dezember 2019

Freitag und Samstag 10 bis 21 Uhr
Sonntag 11 bis 19 Uhr

Marktgelände

Neckargasse, Holzmarkt, Marktgasse, Marktplatz, Kornhausstraße, Krumme Brücke, Neue Straße, Metzgergasse, Markt am Nonnenhaus, Nonnengasse, Hafengasse
Samstag und Sonntag zusätzlich: Schmiedtorstraße und Kelternplatz

Programm am Freitag, 13. Dezember 2019
19 Uhr, Haagtorplatz

Open-Air-Kino „Die Feuerzangenbowle“ mit original Feuerzangenbowle

Programm am Samstag, 14. Dezember 2019
10 bis 17 Uhr, Nonnenhaus

Hans Spielmann
11 bis 17 Uhr, Schmiedtorstraße

Die modernen Troubadoure Julia und Chris Simmance singen Balladen.
13 Uhr, Metzgergasse

Platzkonzert des Tübinger Saxophon-Ensembles, Leitung: Harry D. Bath
14 Uhr, Gemeindehaus Lamm, Marktplatz

„Der Nussknacker“
14.30 Uhr, Stiftskirche

Weihnachtskonzert der Tübinger Musikschule
20 Uhr, Stiftskirche

Motette „Er ist der König der Ehren“, Leitung: Friedel Treutlein und Ulrich Stierle

Programm am Sonntag, 15. Dezember 2019
11 bis 17 Uhr, Nonnenhaus

Hans Spielmann
11 bis 17 Uhr, Schmiedtorstraße

Die modernen Troubadoure Julia und Chris Simmance singen Balladen.
14 und 16 Uhr, Eventbühne Marktplatz

Das Kindertheater „Rote Nase“ spielt das Mitmachtheaterstück „Der wunderbare Weihnachtsbaum“.
13 Uhr, Metzgergasse

Platzkonzert des Tübinger Saxophon-Ensembles, Leitung: Harry D. Bath
17 Uhr, Marktplatz

Der Weingärtner Liederkranz singt mit seinem Chor „Prresto“.