Schlagwörter

, , , ,

File:Zeichen 274-55.svgAuf der L1208 zwischen Dettenhausen und Bebenhausen kommt es vor und nach der Kälberstelle immer wieder zu Unfällen. Um zu verhindern, dass Fahrzeuge in den jeweiligen Gegenverkehr driften gibt es eigentlich die Betongleitwände zwischen beiden Fahrspuren – doch diese sind durch die Hitze des Sommers beschädigt und können ihrer Aufgabe nach den Betonabplatzungen nicht mehr sicher nachkommen.Das Landratsamt hat darum die Höchstgeschwindikteit in diesem Bereich auf 50 Stundenkilometer reduziert, bis eine Fachfirma die Betonwand instandsetzen kann. Das aber kann dauern, weil entsprechende Unternehmen derzeit voll ausgelastet sind. Und bis dahin gilt, wie auch in Bebenhausen selbst, wo es ebenso wenig beachtet wird: Runter vom Gas, um einen Unfall zu vermeiden und weil es mit der Beschilderung gesetzlich so vorgeschrieben ist!

Werbeanzeigen