Schlagwörter

, , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenWie kann ich mich vom Plastikballast befreien? Und wie kann ich andere davon überzeugen, auf Einweg-Verpackungen zu verzichten? Antworten auf diese und andere Fragen rund um die Müllvermeidung erhalten Interessierte bei einer kostenlosen Beratung am Donnerstag, 18. Juli 2019, 15.00 bis 17.00 Uhr, im Rathaus am Markt, Foyer im Erdgeschoss.

Barbara Lupp, Regionalgeschäftsführerin des BUND, gibt Tipps, wie man umweltbelastende Verpackungen vermeidet. Außerdem zeigt sie, welche Möglichkeiten es gibt, auf den Handel vor Ort und im Internet einzuwirken und Mitstreiter zu gewinnen.

Die Beratung ist Teil der Klimaschutzkampagne „Tübingen macht blau“. Eine Voranmeldung ist nicht nötig.

Werbeanzeigen