Schlagwörter

, , , , , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenDie Tübinger Literaturgeschichte ist bemerkenswert: Über 100 bedeutende Schriftstellerinnen und Schriftsteller haben hier ihre Spuren hinterlassen, darunter Friedrich Hölderlin, Ludwig Uhland, Eduard Mörike und Hermann Hesse. Der Tübinger Literaturpfad lädt zu einer Entdeckungsreise ein. Der Pfad führt zu 40 Stationen in der Altstadt, in Derendingen, Lustnau und Hirschau. Die Stationen sind mit einer Plakette gekennzeichnet. Weitere Informationen und literarische Texte bieten das Begleitbuch vom Tübinger Verlag „Klöpfer, Narr“ und eine kostenlose App.

Zur Eröffnung sprechen die Bürgermeisterin Dr. Daniela Harsch und der Projektleiter Florian Mittelhammer vom Fachbereich Kunst und Kultur. Andrea Schuster und Peter Binder vom SWR tragen literarische Texte vor.

Eröffnung des Literaturpfads
Sonntag, 7. Juli 2019, 11 Uhr
Hof des Evangelischen Stifts
http://www.tuebingen.de/literaturpfad


Literatur-Tour im Landkreis Tübingen
Erinnert sei dabei auch an die Literatur-Tour des Landkreises Tübingen, die auch über Bebenhausen und zu unseren Bücherbäumen führt und mit dem Fahrrad gedacht ist.

Bücherbäume, Wirkungsstätten berühmter Dicher, Denker und Schreiber, Museen, Theater und viele mehr … die Erlebnisstationen machen das Thema Literatur mit dem Rad hautnah erlebbar.
Das Rad-Tourenbuch der .tübinger um:welten enthält Radkarten, Wegbeschreibungen und vieles mehr. Sie erhalten es kostenlos bei allen Partern.

Rad-Tourenbuch (PDF)
Rad-Tourenbuch bestellen