Schlagwörter

, ,

Pressemitteilung der Stadt Tübingen„Licht aus“ heißt es bei der Earth Hour am Samstag, 30. März 2019. Auch die Universitätsstadt Tübingen macht wieder bei der weltweiten Klimaschutzaktion mit und schaltet von 20.30 Uhr bis 21.30 Uhr die Beleuchtung an der Neckarmauer, am Hölderlinturm, am Rathaus und an den Fassaden in der historischen Innenstadt aus.

Bei der Earth Hour des World Wide Fund For Nature (WWF) setzen mehr als 7.000 Städte in der ganzen Welt für 60 Minuten ein Zeichen für Klima- und Umweltschutz, indem sie bekannte Sehenswürdigkeiten verdunkeln. Auch private Haushalte sind aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen. Ziel ist es, Menschen dazu zu motivieren, umweltfreundlicher zu leben und zu handeln.

Viele Tipps zum Energie und Geld sparen gibt die Internetseite der städtischen Klimaschutzkampagne „Tübingen macht blau“.

http://www.tuebingen-macht-blau.de

Werbeanzeigen