Schlagwörter

, , ,

Das Schwäbische Tagblatt hat sich unserer Busverbindung kritisch angenommen:

Mit gut zehn Minuten Verspätung macht sich der Bus auf den Weg nach Tübingen. Die Sitzplätze waren schon belegt, als er in Dettenhausen ankam. Auch etliche Schüler und Berufstätige aus Leinfelden, Steinenbronn und Waldenbuch nutzen die Linie, um allmorgendlich nach Tübingen zu kommen. Jene Schüler, die an der zweiten Dettenhäuser Haltestelle oder in Bebenhausen zusteigen, werden beim Stehen sogar auf einen sicheren Haltegriff verzichten müssen.

Zum ganzen Artikel

Advertisements