Schlagwörter

, ,

Liebe Bebenhäuser, das Thema “Gelber Sack“ ist eine unendliche Geschichte in Bebenhausen. Trotz vielfacher Hinweise, Bitten und Mahnungen scheinen einzelne Bürger sich nicht um das Erscheinungsbild des Ortes zu kümmern. Insbesondere davon betroffen ist die Wette im Zentrum des Ortes. Die Bereitstellung der Säcke auf den Straßen darf frühestens am Vorabend der Abholung erfolgen. Sollte jemand abwesenheitsbedingt nicht in der Lage sein, den Sack in dem genannten zeitlichen Rahmen herauszustellen, so wird er gebeten, Nachbarn um Unterstützung zu bitten. Gerade die besondere kulturelle Bedeutung unseres Ortes verlangt von seinen Bürgern eine erhöhte Sensibilität für das Erscheinungsbild. Ich bitte alle Bürger um Unterstützung. Sollten Sie feststellen, dass jemand das genannte Verbot der Müllentsorgung nicht beachtet, bitte ich den Bertoffenen höflich auf die Regeln hinzuweisen.

Der Form halber darf ich nochmals klar stellen, dass Verstöße gegen dieses Verbot mit erheblichen Geldbußen geahndet werden. Sollte auf der Wette weiterhin  unerlaubt Müll abgestellt werden, wird die Verwaltung gezwungen, dort auch die zeitgerechte Bereitstellung generell zu untersagen.

Ihr Ortsvorsteher

Advertisements