Schlagwörter

, , , ,

Schachklub BebenhausenBereits Anfang Mai hat der Präsident des Schachklub Bebenhausen e.V., der Bebenhausener Rudolf Bräuning, weiteren Schachruhm in den Ort geholt. Das Tagblatt schreibt:

Bei der 26. württembergischen Schnellschach-Meisterschaft in Esslingen holte Rudolf Bräuning vom SK Bebenhausen die Vizemeisterschaft.

„Mit 7,5 Punkten aus neun Partien musste er sich nur Josef Gheng (SC Erdmannhausen / 8,0) geschlagen geben, der seinen siebten Titelgewinn feierte. Auf dem 19. Platz landete Klaus Weber (SV 1870 Tübingen) mit 6,0 Punkten.“

Advertisements