Schlagwörter

, ,

Wenn am 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit gefeiert wird, sollen sich auch dieses Jahr wieder bundesweit die Türen für Kinder und Familien öffnen, die sonst für sie verschlossen sind. In der „Sendung mit der Maus“ gab das Maus-Team den Startschuss zur großen Mitmachaktion „Türen auf!“. 2014 fanden am so genannten „Türöffner-Tag“ am 3. Oktober über 600 Veranstaltungen in ganz Deutschland statt. Neben zahlreichen Unternehmen, Wissenschaftsinstituten, Werkstätten und Handwerksbetrieben waren auch ganze Städte und Gemeinden bei „Türen auf!“ dabei.

 „Türen auf!“-Aufruf an Unternehmen, Gemeinden und Forschungsinstitute

Wie in den vier zurückliegenden Jahren sind wieder Unternehmen, Institutionen, Städte, Gemeinden, Vereine, Medien und Forschungsinstitute aufgerufen, sich aktiv am Türöffner-Tag zu beteiligen. Die Veranstaltungen werden eigenständig und werbefrei durchgeführt. Sie sind für Kinder und Familien kostenlos. Auf der Maus-Homepage gibt es erneut eine Deutschlandkarte mit allen angemeldeten Türöffner-Veranstaltungen. In den vergangenen Jahren haben sich sogar Türöffner aus dem Ausland beteiligt, u.a. waren die Goethe Institute in Russland und Frankreich mit dabei.

Anmeldungen für den Türöffner-Tag 2015 sind ab jetzt möglich unter http://www.wdrmaus.de/tueren-auf/. Dort finden Sie auch weitere Informationen zur Aktion „Türen auf!“ sowie die Türen, die bereits angemeldet sind.

Advertisements