Schlagwörter

, ,

Schachklub BebenhausenSehr geehrtes Mitglied,

hiermit möchte ich zur ordentlichen Hauptversammlung des Schachklub Bebenhausen 1992 am Mittwoch, den 3. Juni 2015 um 19 Uhr …in die Begegnungsstätte Hirsch (Hirschgasse 9 in der Tübinger Altstadt) einladen.

 Tagesordnung:

  1.  Begrüßung.
  2.  Berichte der Vorstandsmitglieder.
  3.  Aussprache.
  4.  Wahl eines Versammlungsleiters für die Entlastungen und Wahl des Präsidenten.
  5.  Entlastung der Vorstandsmitglieder, auf Antrag einzeln.
  6.  Wahl des Vorstands und der Kassenprüfer.
  7.  Anträge auf Satzungsänderung.

Es liegen zwei Anträge auf Änderung von Artikel 1, Absatz 1 der Satzung vor. Bisher lautet Artikel 1, Absatz 1: Der Vereinsname ist „Schachklub Bebenhausen 1992“. Der Verein ist 1992 gegründet worden und soll in das Vereinsregister des Amtsgerichts Tübingen eingetragen werden

Vorschlag Rudolf Bräuning neuer Artikel 1, Absatz 1: Der Vereinsname ist „Schachverein Bebenhausen Tübingen 1870 e.V.“.

Vorschlag Philipp Kaulich neuer Artikel 1, Absatz 1: Der Vereinsname ist „Schachfreunde Bebenhausen Tübingen 1870 e.V.“.

 8 Anträge. Anträge müssen bis spätestens 27. Mai 2015 bei mir eingegangen sein.

  1. Verschiedenes

Noch drei Anmerkungen:

– allgemein: Mitglieder unter 14 Jahren besitzen kein passives Wahlrecht. Aktiv wählen und abstimmen können sie nur, wenn eine diesbezügliche Erklärung eines gesetzlichen Vertreters vorliegt. Also liebe Eltern: Wir sind ein junger Verein! Geben Sie ihrem Kind einen solchen Schrieb mit und schicken Sie es auf die Hauptversammlung am 3. Juni 2015.

– zu Punkt 6.: Wir suchen noch fleißige und zuverlässige Mitglieder, die bereit sind, Verantwortung zu übernehmen und im Vorstand mitzuarbeiten. Insbesondere wird ein Jugendleiter gesucht, der sich traut, in die großen Fußstapfen des nach Kiel abgewanderten Philipp Kaulich zu treten.

– zu Punkt 7: Seit Jahren erneuert der Schachverein Tübingen 1870 immer wieder sein Angebot an den Schachklub Bebenhausen 1992, zu fusionieren. In diesen Tagen hat der Präsident des Schachverein Tübingen 1870 den Vorschlag gemacht, den Schachverein 1870 Tübingen aufzulösen, mit der Empfehlung an alle Mitglieder, dem Schachklub Bebenhausen 1992 beizutreten. In Anbetracht der Zustände in der Tübinger Schachszene, die im August 2013 ja schon für Schlagzeilen in der Zeitung besorgt haben, ist eine Fusion für uns empfehlenswert.

Ich bitte im Interesse unseres Vereins um zahlreiche Teilnahme am 3. Juni 2015. Bei Verhinderung bitte ich um eine kurze Nachricht an „RuBraeuning@gmail.com“.

Mit freundlichem Gruß

Rudolf Bräuning
P.S.1: Unser Schatzmeister Dr. Theodor Kaulich bittet um zeitnahe Rücksendung der ausgefüllten Einzugsermächtigung (siehe Anhang).

P.S.2: Wer seinen Verbandsspielzettel (siehe Anhang) für die Saison 2015/2016 noch nicht ausgefüllt hat, soll dies bitte nachholen und mir bis 31. Mai 2015 geben oder mailen.

Advertisements