Schlagwörter

Zum Landkreis TübingenAm 21. März (Samstag) findet um 10 Uhr eine Informations-veranstaltung an der Theodor-Heuss-Schule Reutlingen zur zweijährigen Weiterbildung „Staatlich geprüfte Betriebswirtin/ Staatlich geprüfter Betriebswirt“ statt. Interessierte sind hierzu recht herzlich eingeladen.

Aufnahmevoraussetzungen sind: mindestens Mittlere Reife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss, eine abgeschlossene kaufmännisch orientierte Ausbildung und eine Berufstätigkeit von mindestens einem Jahr.

Diese Form der kaufmännischen Weiterbildung in Vollzeitform befähigt die Absolventen, als gehobene Fachkräfte leitende Tätigkeiten in Wirtschaft und Verwaltung wahrzunehmen. Die Vermittlung kaufmännischer Qualifikationen und profilbezogener Kenntnisse bildet den Schwerpunkt der Weiterbildung. Darüber hinaus wird die Allgemeinbildung weiter gefördert, was durch die Vergabe der Fachhochschulreife ausgedrückt wird. Seit 2010 steht den erfolgreichen Absolventen auch die Tür zu einem Universitätsstudium offen.

Nach erfolgreichem Bestehen der Abschlussprüfung erwirbt der Absolvent den Titel des ‘Staatlich geprüften Betriebswirts’ mit einem die Fachrichtung kennzeichnenden Zusatz. Die Fachschüler legen mit Beginn der Weiterbildung ihre spezielle Fachrichtung fest, die sie vertieft studieren möchten. An der Reutlinger Fachschule für Wirtschaft haben sie die Auswahl unter den Fächern: Marketing, Personalmanagement mit Controlling und Außenwirtschaft/Fremdsprachen.

Das Profil Außenwirtschaft/Fremdsprachen ist neu in dem Reutlinger Weiterbildungsangebot. Neben der Vermittlung außenwirtschaftlicher Regelungen wird die Mehrsprachigkeit der Fachschüler gezielt gefördert. Zum einen werden die sprachlichen Fähigkeiten in der französischen Sprache vertieft, zum anderen erarbeiten sich die Fachschüler Fertigkeiten in der spanischen Sprache. Dieser Art der Weiterbildung kommt angesichts zunehmender internationaler Wirtschaftsbeziehungen sowie wirtschaftlicher Zusammenarbeit in Europa wachsende Bedeutung zu.

Durch die Kombination der Profile mit Qualifikationsbausteinen, wie z.B. Logistik, Ausbildungswesen, Datenverarbeitung oder englischer Konversation, kann der Fachschüler sich ein individuelles Weiterbildungsprofil erstellen, das seinen persönlichen Neigungen und den Anforderungen der Wirtschaft entspricht.

Anmeldungen für die im September beginnenden Kurse sind zu richten an:

Fachschule für Wirtschaft an der Theodor-Heuss-Schule, Schulstr. 35, 72764 Reutlingen, Telefon: 07121/485313 oder 485325. Internetadresse: http://www.ths-reutlingen.de.

Advertisements