Schlagwörter

, , ,

Zum Landkreis TübingenDas Landratsamt Tübingen – Abt. Landwirtschaft, Baurecht und Naturschutz lädt zu einer Fortbildungsveranstaltung am Samstag, 28. März 2015 von 8.30 bis 12.30 Uhr auf die Liebfrauenhöhe in Ergenzingen ein.

Die neue Sachkunde-Verordnung Pflanzenschutz schreibt vor, dass Personen, die einen Sachkundenachweis besitzen, im dreijährigen Turnus eine Fortbildung absolvieren müssen. Innerhalb dieses Dreijahreszeitraumes müssen insgesamt 4 Stunden Fortbildung nachgewiesen werden.

Bei der Fortbildung werden Themen wie neue rechtliche Regelungen im Pflanzenschutz, Anwenderschutz, Mischbarkeit von Pflanzenschutzmitteln, Maßnahmen zum Schutz von Oberflächengewässern, Lagerung von Pflanzenschutzmitteln, sachgerechte Spritzenreinigung sowie Maßnahmen zum Integrierten Pflanzenschutz behandelt.
Außerdem ist ein Fachvortrag zur Kirschessigfliege vorgesehen.

Die Teilnehmer erhalten als Nachweis eine Teilnahmebescheinigung über 4 Stunden.
Für die Veranstaltung wird ein Kostenbeitrag in Höhe von 10 Euro erhoben.
Um Anmeldung bis 20. März 2015 unter Tel. 07071/207-4004 wird gebeten.

Advertisements