Schlagwörter

, , , , ,

Zum Landkreis TübingenDas Angebot „Wohnen mit Hilfe“ aus dem Landkreis Tübingen wurde zusammen mit vergleichbaren Projekten in anderen Regionen für den Deutschen Engagementpreis 2014 nominiert. Noch bis zum 31. Oktober 2014 können alle Bürgerinnen und Bürger auf der Internetseite www.deutscher-engagementpreis.de über den diesjährigen Preisträger abstimmen. Zur Wahl stehen 15 nominierte Personen und Projekte aus dem gesamten Bundesgebiet, die von einer Fachjury unter fast 1200 Vorschlägen ausgewählt wurden.

Bei „Wohnen mit Hilfe“ bieten Seniorinnen und Senioren oder junge Familien Studierenden eine Unterkunft zu reduzierter Miete. Im Gegenzug hierzu leisten die jungen Studierenden verlässliche Hilfe im und ums Haus. Ältere Menschen oder Familien, die Wohnraum anbieten, bekommen in ihrem Alltag Unterstützung im Haushalt oder bei der Kinderbetreuung. Studierende erhalten im Gegenzug günstigen Wohnraum und bekommen gleichzeitig die Chance, sich sozial zu engagieren. Das Angebot lindert somit nicht nur die studentische Wohnungsnot sondern sorgt auch für ein gelebtes Miteinander zwischen den Generationen.

Der Deutsche Engagementpreis wird jährlich mit Unterstützung des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend vom Bündnis für Gemeinnützigkeit verliehen. Dabei handelt es sich um einen Zusammenschluss großer Dachverbände und unabhängiger Organisationen sowie Expertinnen aus Praxis und Wissenschaft aus dem Bereich Bürgerschaftliches Engagement. Dotiert ist der Preis mit 10000 Euro.

Wohnen mit Hilfe“ wurde im Jahr 2010 erfolgreich im Landkreis Tübingen eingeführt. Vorbild waren vergleichbare Angebote in Freiburg, Köln und Frankfurt am Main. „Wohnen mit Hilfe“ ist das Ergebnis einer Kooperation zwischen dem Landkreis Tübingen, der Universitätsstadt Tübingen, der Großen Kreisstadt Rottenburg am Neckar, dem Studierendenwerk Tübingen-Hohenheim und dem Kreisverband Tübingen des Deutschen Roten Kreuzes. vermittelt und begleitet werden die Wohngemeinschaft vom Roten Kreuz.

Ansprechpartnerin für Interessierte ist:

DRK-Kreisverband Tübingen

Claudia Stöckl

Tel.: 07071/7000-45

E-Mail: c.stoeckl@drk-tuebingen.de

Weitere Informationen zum Angebot finden sich in einem Faltblatt, das im Internet unter www.kreis-tuebingen.de (Suchbegriff „Wohnen mit Hilfe“) oder beim Landratsamt Tübingen unter 07071/207-2003 erhältlich ist.

Advertisements