Schlagwörter

, , , , , , , ,

BastardschwertIm Rahmen der Veranstaltungen zum 500. Jahrestag des Tübinger Vertrags kommt noch einmal die Fechtgruppe „Lebendige Schwertkunst“ ins Tübinger Stadtmuseum. Interessierte können spielerisch ihre Geschicklichkeit trainieren

am Samstag, 20. September 2014, von 13 bis 18 Uhr

im Stadtmuseum Tübingen, Kornhausstraße 10.

Die Veranstaltung ist auch für Kinder geeignet.

Die Fechtgruppe um den Kampfkunstlehrer Wolfgang Abart, die regelmäßig im KIDOJO trainiert, bietet Einblicke in bürgerliches Leben, Handwerk und Kampfkunst des 15. und 16. Jahrhunderts. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Advertisements