Schlagwörter

, , ,

Pressemitteilung der Stadt TübingenViele Vereine stehen vor ähnlichen Herausforderungen und Fragen: Wie kann unser Verein Engagierte finden, die zu ihm passen? Welches Rollenverständnis wünschen wir uns für unseren Vorstand? Wie kann eine gelingende Zusammenarbeit und Aufgabenverteilung aussehen? Wie gestalten wir die Vereinsarbeit so, dass Spaß, Wertschätzung und Anerkennung ihren verdienten Platz finden? Beim Workshop „Unser Verein – Zukunft für eine starke Sache“ haben interessierte Tübinger Vereinsmitglieder, Vorstände und Engagierte in Initiativen Gelegenheit, sich über diese Fragen auszutauschen und gemeinsam Ideen zu entwickeln, was sie für eine erfolgreiche Vereinsarbeit brauchen und tun können. Eine Anmeldung ist noch bis Montag, 15. September 2014, möglich.

Die Veranstaltung findet statt am Samstag, 27. September 2014, 10.00 bis 16.00 Uhr, in der Aula der Mensa in der Uhlandstraße.

An ein Grußwort von Oberbürgermeister Boris Palmer und ein Impulsreferat des Bürgerengagement-Experten Dieter Schöffmann aus Köln zu neuen Wegen in der Vereinsarbeit schließen sich moderierte thematische Gesprächszirkel an. Darin geht es um die aktuelle und zukünftige Vereinsarbeit der Teilnehmenden. Außerdem geben Interviewpartnerinnen und -partner vom Schwäbischen Albverein Kilchberg, vom Elternbeirat der Carl-Joseph-Leiprecht-Schule in Rottenburg, vom Sozialforum Tübingen und vom Tübinger Club Voltaire Einblicke in ihre Modelle der Vorstands- und Vereinsarbeit. Beispielsweise wird über die Fusion zweier Vereine oder die Verteilung der Aufgaben auf einen zehnköpfigen Vorstand berichtet.

Beate Rau vom Tübinger Büro für Konzeption und Kommunikation moderiert den Workshop, den Gertrud van Ackern, Beauftragte für Bürgerengagement der Universitätsstadt Tübingen, veranstaltet. Eine Anmeldung ist noch bis Montag, 15. September 2014, möglich. Ein Faltblatt mit Anmeldeformular und Informationen zum Tagesprogramm liegt an den üblichen Stellen sowie in den Verwaltungsstellen der Ortsteile aus und ist auch im Internet abzurufen unter www.tuebingen.de/buergerengagement . Anmeldungen sind auch per E-Mail an buergerengagement@tuebingen.de möglich.

Advertisements