Schlagwörter

, , , , ,

Touch&Travel-LogoSeit Mitte Juni gilt das Handy-Ticket Touch&Travel nicht mehr nur im Zug, sondern auch in den Regionalbussen und in den Stadtverkehren im naldo. Der Fahrgast meldet sich mit der Touch&Travel-App vor der Fahrt an und danach ab und kann dazwischen beliebig oft umsteigen. Großer Vorteil ist, dass sich der Kunde nun nicht mehr im naldo-Tarif auskennen muss, denn Touch&Travel berechnet mit dem Smartphone bei Fahrten innerhalb des naldo automatisch den Einzelfahrschein Erwachsener oder bei mehreren Fahrten am gleichen Tag das preislich günstigere Tagesticket. Weitere Informationen und Registrierung unter www.touchandtravel.de.

Advertisements