Schlagwörter

, , ,

NaldoWenn Sie Ihre Freizeit gerne aktiv gestalten, empfehlen wir Ihnen das „naldo-Freizeit-Netz“. Mit ihm lassen sich die Schwäbische Alb, Neckar- und Donautal, die Zollernalb und der Schönbuch umweltfreundlich ohne Auto erleben. Hinter dem „naldo-Freizeit-Netz“ verbirgt sich ein gut funktionierendes ÖPNV-Netz von Bahnen und Bussen, das Sie mit seinen unzähligen Verbindungen und Anschlüssen kreuz und quer durch´s naldoland, also die Landkreise Reutlingen, Tübingen, Sigmaringen und den Zollernalbkreis, bringt. Dieses Jahr verkehren die Bahnen und Busse des Freizeit-Netzes sonn- und feiertags vom 1. Mai bis zum 19. Oktober. Vielfach sind sogar spezielle Fahrradzüge und –busse unterwegs, in denen eine kostenlose Fahrradmitnahme möglich ist.
Insbesondere die naldo-Tagestickets Kind, Erwachsener und Gruppe eignen sich für Fahrten mit dem naldo-Freizeit-Netz. Ein naldo-Tagesticket Gruppe für das gesamte Netz kostet 19 Euro. Mit ihm können bis zu fünf Personen einen ganzen Tag lang im gesamten naldo-Verbundgebiet unterwegs sein. Die naldo-Tagestickets sind in der Verwaltungsstelle Bebenhausen, allen Bussen, an allen Fahrscheinautomaten und an den Verkaufsstellen im naldo erhältlich.

Ausführliche Informationen zum gesamten naldo-Freizeit-Netz inklusive Fahrpläne enthält die Broschüre „Das naldo-Freizeit-Netz: Fahrpläne, Tarife, Infos“. Die Broschüre wird gerne auf Anfrage kostenlos zugesandt (E-Mail: verkehrsverbund@naldo.de , Telefon: 07471/930196-96). Selbstverständlich sind alle wichtigen Informationen auch unter http://www.naldo.de abrufbar, zudem steht die Broschüre dort zum kostenlosen Download bereit.

Advertisements