Schlagwörter

, , , ,

Mythos EicheDie Eiche im SchönbichFreitag 11.04.2014 (Fr) – 17:00 Uhr – Ki – Fü Wa

Die Traubeneiche eine unsere heimischen Eichenarten und Baum des Jahres 2014.
Die Geschichte der Eiche und die Entwicklung unserer Kultur sind eng miteinander verknüpft. Die Rolle der Eiche und ihre Nutzung ist einem steten Wandel unterworfen. Ihr Holz gehört zu den begehrtesten Rohstoffen unsers Landes, es gibt kaum ein Gebäude, wo wir ihr Holz nicht finden. Im Schönbuch spielt sie für die Erhaltung der Biodiversität eine sehr wichtige Rolle.

Alte Eichen regen mit ihrem knorrig-verwunschenen Wuchs unsere Phantasie an, so wundert es nicht, das es viele Geschichten und Mythen über sie gibt – viel Stoff für einen interessanten Abend im Wald. Im Rahmen einer Führung besuchen wir den Eichenversteigerungsplatz und machen anschließend eine Wanderung zum Thema Eiche im Schönbuch.

Anmerkungen: Wetterangepasste Kleidung und Schuhwerk bitte mitbringen.

Treffpunkt: Wanderparkplatz am Hägnach hinter „Rosen Fromm“ am Waldrand
Teilnehmer: 5 – 25
Die Veranstaltung ist kostenlos, aber eine kleine Spende zu Gunsten des Fördervereins Naturpark Schönbuch ist willkommen.

Advertisements