Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

wappenBEBENHAUSEN. In der achten und vorletzten Runde der Oberliga Würtemberg erreichte der SK Bebenhausen zu Hause einen 6,5:1,5-Heimsieg gegen den Sportverein Jedesheim.

Rudolf Bräuning gewann am zweiten Brett kampflos. Joachim Kitzberger (8) erspielte sich im Verlauf der Partie Vorteil, musste sich im Endspiel aber mit einem Remis  begnügen. Besser machten es Ulrich Zimmermann (1) und Andreas Carstens (6), die ihre Gegner souverän überspielten und ganze Punkte einfuhren. Den Mannschaftssieg sicherte Georg Braun (4); nach einem spektakulären Angriff setzte sich der Goldersbachtäler im Endspiel durch. Philipp Kaulich (7) aktivierte und koordinierte seine Figuren mustergültig, um schließlich partieentscheidenden Materialvorteil zu erlangen. Die Chancen in den Partien von André Fischer (3) und Boris Latzke (5) waren gleichmäßig verteilt. Während in der Partie von Fischer eine zweischneidige Stellung entstand, wurde bei Latzke das Gleichgewicht kaum gestört.  Beide Partien endeten leistungsgerecht Remis.

Bebenhausen hat mit seinem Sieg den dritten Tabellenplatz sicher. Bei beachtlichen 14:2 Mannschaftspunkten haben die Goldersbachtäler aber keine Aufstiegschancen mehr.

Am 06.04 findet die letzte Runde der Oberliga statt; Bebenhausen ist in Schwäbisch Gmünd zu Gast.

Tabelle nach der 8.Runde: http://ergebnisse.svw.info/show/2013/1080/tabelle/

Einzelergebnisse der 8.Runde:
http://ergebnisse.svw.info/show/2013/1080/runde/8/

Topscorer: http://ergebnisse.svw.info/show/2013/1080/topscorer/

Advertisements