Schlagwörter

, , , ,

Schachklub Bebenhausen 1992 e.V.TÜBINGEN. Der SK Bebenhausen lädt ein:

Liebe Schachtalente,

am Freitag, den 28. Februar 2014 beginnt pünktlich um 16 Uhr die 20. Bebenhäuser Vereinsjugend-Meisterschaft.

Zu dieser Meisterschaft möchte ich Euch als Jugendleiter sehr herzlich einladen. Das Vereinsturnier beinhaltet die Mädchen-A-Jugend-Meisterschaft, die A-Jugend-Meisterschaft, die B-Jugend-Meisterschaft, die Mädchen-C-Jugend-Meisterschaft, die C-Jugend-Meisterschaft, die D-Jugend-Meisterschaft, die Mädchen-E-Jugend-Meisterschaft und die E-Jugend-Meisterschaft.

Spielberechtigt sind alle Mitglieder des SK Bebenhausen, die nach dem 31.12.1992 geboren sind. Wer noch kein Mitglied ist, kann dies gerne in den nächsten Wochen werden. Die Mitgliedschaft für Jugendliche kostet 36 € im Jahr. Dieses Turnier ist für jeden optimal zum Üben geeignet. Keiner braucht Angst zu haben. Die Schwächeren nicht, weil sie gegen die Stärkeren nur gewinnen können. Die Stärkeren brauchen keine Angst zu haben, weil ein, zwei DWZ-Pünktchen sowieso niemanden interessieren und der sportliche Wettkampf jedem etwas für die Zukunft bringt.

Es wird richtiges Turnierschach gespielt, also auch mit Aufschreiben und Uhr. Deshalb ist das Turnier auch für die Jüngeren super geeignet, um Erfahrungen zu sammeln. Gespielt wird ein Rundenturnier, das heißt jeder spielt gegen jeden. Bei entsprechender Teilnehmerzahl auch doppelrundig.

Die Bedenkzeit pro Spieler beträgt 2 Stunden für 40 Züge und 1 Stunde für alle weiteren 20 Züge. Jeder, der mitspielen will, muss auf jeden Fall freitags regelmäßig zwischen 16 Uhr und 19 Uhr Zeit haben. Je nach Teilnehmerzahl kann das Turnier schon einige Monate dauern.

Da in den letzten Jahren einige Teilnehmer oft unentschuldigt nicht gekommen sind, weshalb ihre Gegner umsonst lange warten mussten und das Turnier dadurch unnötig verzögert wurde, werden wir dieses Jahr das sogenannte Reuegeld einführen. Jeder Teilnehmer zahlt vor Turnierstart 30 €, die er bei ordnungsgemäßer Beendigung des Turniers am Ende zurück erhält. Wer allerdings einmal unentschuldigt nicht erscheint, dessen Reuegeld wird einbehalten und kommt in die Vereinskasse. Absagen müssen bis spätestens Donnerstag 12 Uhr vor dem Freitag, an dem die Runde angesetzt ist, dem Gegner und mir mitgeteilt werden. Eine spätere Absage, gilt als unentschuldigtes Fehlen und auch in diesem Fall wird das Reuegeld einbehalten! In Einzelfällen entscheide ich als Jugendleiter in Absprache mit Rudolf als Präsidenten. Das Reuegeld hat den Vorteil, dass das sehr unsportliche und unfaire unentschuldigte Nicht-Kommen und das den-Gegner-warten-lassen bestraft wird. Die Karrenzzeit für jede Partie beträgt 1/2 Stunde. Nur wer das Reuegeld von 30 € vor Turnierbeginn an mich zahlt, ist für die Vereinsjugend-Meisterschaft angemeldet. Ausnahmen wird es hierbei nicht geben. Nochmal: Wer immer rechtzeitig bei seinem Gegner und mir absagt, bekommt sein Reuegeld am Ende des Turniers zurück!

Meldeschluss ist am 28. Februar 2014 um 15:45 Uhr im Hirsch, danach wird an den folgenden Freitagen jeweils eine Partie gespielt. Meldet Euch bitte ALLE bei mir, ob Ihr mitspielen möchtet, oder nicht. Man muss nicht an jedem Freitag Zeit haben (Verlegungen sind nach Absprache möglich, sollten aber die Ausnahme bleiben), sollte den Hirsch-Besuch am Freitag aber regelmäßig eingeplant haben.

Ich hoffe, dass Ihr zahlreich an der Vereinsjugend-Meisterschaft teilnehmt, da Turnierpartien das beste Training sind.

Wer die Vereinsjugend-Meisterschaft nicht mitspielen möchte, für den wird es wie immer parallel Jugendtraining ab 16 Uhr im Hirsch geben.

Bei Fragen aller Art stehe ich (philippkaulich@gmx.de) Euch natürlich gerne zur Verfügung.

Bitte meldet Euch bald per Mail und sagt mir Bescheid, ob Ihr mitspielen möchtet oder nicht. Richtig angemeldet seid Ihr allerdings erst nach Zahlung des Reuegeldes an mich. Ich erwarte von jedem eine Zu- bzw. Absage!

Mit freundlichen Grüßen

Philipp Kaulich

Jugendleiter

Advertisements