Schlagwörter

, , , , , ,

Das Generationentheater Zeitsprung plant ein Theaterstück in Bebenhausen, das in den Kontext der Jubiläumsausstellung zum Tübinger Vertrag eingebettet ist. Vom 23. Mai bis 20. September sind es 14 Termine an denen es, unter Beteiligung aus dem Ort und der Umgebung, gezeigt wird.

Das Schwäbische Tagblatt hat in seiner heutigen Ausgabe auf Seite 20 unter der Überschrift „Papprollen zu Schwertern“ einen Artikel über die Theaterpädagogik im LTT, bei der auch das Generationentheater behandelt wird. Dort heisst es:

Das Generationentheater will dieses Jahr auf die offene Bühne, nach Bebenhausen.
Um Holz und Herrschaft, Jagd und Wilderer wird es dann gehen. Und ein Hund spielt auch mit – mussten die Bauern doch früher die Hunde für die Jagd abrichten. Der Hund muss eine Prüfung bestehen: In der Werkstatt zeigte er zumindest Gelassenheit, während sich die Spielerschar von Ranzenpuffern in Mönche und grunzende Schweine verwandelte.

Die Termine der Theateraufführungen entnehmen Sie bitte dem „Bebenhäuser Kalender 2014“, wo sie alle aufgelistet sind, oder dieser Webseite auf http://bebenhausen.de – wo auf die jeweils nächsten Termine hingewiesen werden wird. Den ganzen Artikel des Tagblatts finden Sie auch online hinter der Bezahlschranke.

Advertisements