Schlagwörter

, , , , , , ,

Schachklub Bebenhausen 1992 e.V.PFULLINGEN. In der zweiten Runde des diesjährigen Viererpokals erreichte die erste Mannschaft des SK Bebenhausen einen ungefährdeten 3,5:0,5-Sieg gegen Pfullingen.

Andreas Carstens gewann am dritten Brett durch einen sauber vorgetragenen Angriff in der Königsindischen Verteidigung. Boris Latzke (2) nutzte zwei gegnerische Fehler konsequent aus und holte den zweiten Punkt. Dagegen konnte Philipp Kaulich (4) wenig überzeugen; nach einem optimistischen Bauernopfer musste sich das Bebenhäuser Jungtalent mit einem Remis zufrieden geben. Schließlich erzielte Rudolf Bräuning am Spitzenbrett noch einen souveränen Sieg zum verdienten Endstand von 3,5:0,5.

In der nächsten Runde spielt Bebenhausen I voraussichtlich gegen Neckartenzlingen II.

Ergebisse 2. Runde Viererpokal:
http://ergebnisse.svw.info/show/2013/1167/runde/2/

Advertisements