Schlagwörter

, , ,

Der Tübinger Gemeinderat hat beschlossen, einen Integrationsbeirat zu bilden. Dafür werden zwölf sachkundige und engagierte Einwohnerinnen und Einwohner mit Interesse an kommunalpolitischen Themen sowie drei Ersatzmitglieder gesucht. Bewerbungen können ab Montag, 11. November 2013 eingereicht werden, die Bewerbungsfrist endet am Montag, 23. Dezember. Voraussichtlich im Frühjahr 2014 wählt der Gemeinderat die Mitglieder des Beirates.

Bewerberinnen und Bewerber sollten migrationsspezifische Erfahrung und Kenntnisse mitbringen, sich für die Belange der Tübingerinnen und Tübinger mit Migrationshintergrund einsetzen und über die dafür erforderliche Zeit verfügen. Besonders Menschen mit Zuwanderungsgeschichte sind zur Bewerbung aufgefordert.

Der neue Integrationsbeirat soll den Gemeinderat und die Stadtverwaltung beraten sowie sachkundige Einwohner und Einwohnerinnen für die Ausschüsse des Gemeinderats vorschlagen. Neben den zwölf Einwohnerinnen und Einwohnern gehören dem Beirat fünf Mitglieder des Gemeinderates sowie eine Vertreterin der Stabsstelle für Gleichstellung und Integration an.

Nähere Informationen, insbesondere zu den Anforderungen an Bewerberinnen und Bewerber und das Bewerbungsformular stehen im Internet unter www.tuebingen.de/integrationsbeirat .

Advertisements