Schlagwörter

, , , , ,

Polizeibericht zu Tübingen-Bebenhausen: Schwere Verletzungen zog sich gestern Abend bei einer Frontalkollision nach einem verbotenen Überholmanöver ein 44-jähriger Motorradfahrer zu.

Ein 80-jähriger Daimler-Fahrer befuhr kurz nach 20.00 Uhr die L 1208 von Bebenhausen in Richtung Kälberstelle. Im Bereich der dortigen Baustelle im Verlauf einer unübersichtlichen Linkskurve wurde der Daimler-Fahrer von dem 44-jährigen Suzuki-Fahrer überholt. Genau in diesem Augenblick kam ein 57-Jähriger mit seinem VW-Touareg entgegen. Bei der anschließenden Kollision wurde das Motorrad nach rechts abgewiesen und stieß in der weiteren Folge gegen ein Stationierungszeichen und gegen einen Baum. Motorrad und Fahrer schleuderten anschließend ins angrenzende Gelände. Der Biker zog sich beim Sturz so schwere Verletzungen zu, dass er nach notärztlicher Behandlung vor Ort stationär in einer Tübinger Klinik aufgenommen werden musste. Sachschaden entstand in Höhe von über 10.000,– Euro.

Die Freiwillige Feuerwehr Tübingen unterstützte, bei Alarmierung auch der Abteilung Bebenhausen, bei der Ausleuchtung der Unfallstelle. Die L 1208 war bis gegen 22.15 Uhr voll gesperrt.

Advertisements