Schlagwörter

,

Beflaggung des Rathauses BebenhausenHeute ist Bundestagswahl – auch im Rathaus Bebenhausen. Bitte gehen Sie wählen, es gibt genügend Auswahl – bis hin zur Möglichkeit, zu den anderen angebotenen Parteien „NEIN“ zu sagen (durch ein Kreuz für die „Nein-Idee“) oder sich als Nichtwähler zu kennzeichnen („Nichtwähler-Partei“). Wir danken an dieser Stelle bereits jetzt dem Wahlausschuss unter Dietmar Scholz für den ehrenamt-lichen Einsatz bei dieser Wahl, und wiederholen nochmal diese Hinweise der Stadtverwaltung Tübingen zur heutigen Bundestagswahl:

Repräsentative Wahlstatistik
Auf Anordnung des Statistischen Landesamtes und im Einvernehmen mit der Landeswahlleiterin werden in den Wahlbezirken 014-04 WHO I ost in der Grundschule WHO, 017-01 Schellingstraße im städtischen Kinderhaus Derendinger Straße, 018-03 Hasenbühl im Haus der Lebenshilfe und 021-03 Herrlesberg im Kinder- und Jugendbüro mit nach Geschlecht und sechs verschiedenen Altersgruppen gekennzeichnete Stimmzettel ausgegeben. Das Wahlgeheimnis bleibt gewahrt. Die repräsentative Wahlstatistik untersucht die Wahlbeteiligung und die Stimmabgabe verschiedener Bevölkerungsgruppen auf Landesebene.

Stimmabgabe in der Wahlurne (von WikimediaCommons, Details bei Anklicken des Bildes)

Wahlberichterstattung
Mitarbeiter vom Institut forsa werden im Auftrag von RTL vor den Wahllokalen 017-01 Schellingstraße im städtischen Kinderhaus Derendinger Straße und 017-04 Mathildenstraße im Verwaltungsgebäude der Bonhoeffer-Häuser und Mitarbeiter vom Institut TNS infratest werden im Auftrag der ARD vor dem Wahllokal 161-01 Hirschau-Nord, Rathaus Hirschau, stichprobenartig Wählerinnen und Wähler zu ihrem Wahlverhalten befragen. Die Teilnahme an diese Befragung ist freiwillig und anonym. Sie erfolgt für die Erstellung der ersten Trendmeldung und der späteren Hochrechnungen. Die Landeswahlleiterin hat der Befragung zugestimmt.

Wahlergebnis online
Von 18.45 Uhr an werden am Wahlsonntag auf http://www.tuebingen.de/wahlen erste Ergebnisse veröffentlicht. Außerdem steht jetzt auch eine WahlApp zur Verfügung, um die Ergebnisse am Wahlabend aktuell auf dem Smartphone oder Tablet zu verfolgen. Die WahlApp kann sowohl im Google Playstore als auch im AppleStore unter dem Suchbegriff „Wahlportal“ kostenfrei heruntergeladen wer-den. Die App Wahlportal ist auch als browserbasierte Webapp für PC-Browser sowie als Desktop-App für Firefox, Chrome und Ubuntu kostenfrei verfügbar: Weitere Informationen zum Wahlportal unter: http://www.wahlinfo.de/app/info .

Weitere Informationen: www.tuebingen.de/wahlen

Advertisements