Schlagwörter

, , , , ,

Aus der Sammlung des Bebenhäusers Heiner Bühler und anderen Quellen werden Sie hier in diesen Wochen jeweils Freitags eine Postkarte mit historischen Ansichten aus und von Bebenhausen finden.

Bühler Postkarten von Bebenhausen

Diese Postkarte aus der Sammlung Bühler vom Verlag der Gebrüder Metz ist am 14.08.1961 geschrieben, am folgenden Tag abgestempelt. Absendeort ist statt Bebenhausen, wie der Poststempel sagt, „Die alte Universitätsstadt am Neckar, Tübingen“. Empfängerin ist (wie die Absenderin) eine Frau Maurer, derzeit auf Ferienaufenthalt in Bad Reichenhall.

Hier wird Bebenhausen als einer der besuchensswerten Orte rund um Tübingen gezeigt – wie Wurmlingen, Lichtenstein oder Burg Hohenzollern gehört Bebenhausen bis 1974 nicht zu Tübingen aber zu den Orten die man von dort besucht. Auffällig ist für mich, dass der Ort als „ehemaliges Jagdschloss“, nicht -wie es mir offensichtlich erscheint- als „ehemaliges Kloster“ bezeichnet wird. Offensichtlich ist die Schloss-Zeit hier noch frischer im Gedächtnis.

Wenn Ihnen an der Ansicht etwas ein- oder auffällt, zur Perspektive, zu den abgebildeten oder fehlenden Häusern, kommentieren Sie es einfach hier.

Advertisements