Schlagwörter

, , , ,

Das Tagblatt vom 17. September enthält einen ausführlichen Bericht über den jüngsten Termin der Geistlichen Musik mit „Ensemble 392“ am Sonntag 15.09.2013 in der Klosterkirche. Klosterfenster. Quelle: Ev.Kirche Bebenhausen gb-2012-09-bild

Darin heisst es unter anderem:

Am schönsten und detailreichsten war zuletzt Bachs zweite Flöten-Sonate e-moll BWV 1034, die einzelnen Sätze agogisch und charakteristisch differenziert. Besonders anrührend das Andante mit seinen weich herabflockenden Melodielinien. Unterdessen ging aufs Kirchendach ein gewaltiger Wolkenbruch nieder. Erste Herbststimmung, letzte Abendsonne quer durch den Regen, Nebelschwaden stiegen aus dem Schönbuch. Und über Bebenhausen wölbte sich ein Regenbogen, der einen vollkommen dafür entschädigte, klatschnass durch den Regen heim zu radeln.

Ausführlicher leider nicht online, nur in der vollen Ausgabe.

Advertisements