Schlagwörter

, , , , , ,

Gemeinderat und Ortschaftsrat im ArchivIn der Sitzung vom 31. März 1993 befasste sich der Ortschaftsrat unter der Leitung von Ortsvorsteherin Scholkmann mit vielen Dingen: Wieder ist ein Stück der Ringmauer um die Klosteranlage eingefallen. / Die Stadt plant, künftig nicht mehr (wie seit Vertrag von 1957) für den Unterhalt der Kirchenheizung zu zahlen. / Ein Häckselservice für Bebenhausen lohnt vermutlich nicht. / Ein Hundezwinger als „ungenehmigte bauliche Anlage“ wird befristet geduldet, sofern er vom öffentlichen Raum weg versetzt wird. / Nachdem es jetzt den „Gelben Sack“ gibt, müsste es nach Anregung der Ortsvorsteherin doch reichen, den Restmüll in Bebenhausen einmal statt wie bisher zweimal die Woche zu leeren.
Freie Fahrt für Freie Bürger oder Sperrung als Zwangsberuhigung des Verkehrs?
Zum Rittweg und seiner Sonntagssperrung soll geprüft werden

ob es nicht möglich sei, am Rittweg an Sonntagen eine Schranke anzubringen, da die angebrachten Schilder offensichtlich keine Wirkung haben. Die Ortsvorsteherin gibt die Möglichkeit zu bedenken, dass der Ortschaftsrat an Sonntagen die Schranke zu- bzw. wieder aufmacht..

Advertisements