Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Gemeinderat und Ortschaftsrat im ArchivUnter der Leitung von Bürgermeister Karl Pfeiffer fand am 27. März 1963 eine Sitzung des Gemeinderats von Bebenhausen statt. Baugesuche an der Böblinger Strasse und im Zeughausgarten werden wohlwollend zur Kenntnis genommen, die Erschliessung des Mühlrains diskutiert, wo zwei weitere Baupläne anstehen (aber nur ein Bauherr sich an den Kosten der Erschliessung beteiligen möchte). Der Gemeinderat will sich deshalb nicht auf einen Erschliessungstermin festlegen lassen.

Da „der Steuersatz für den ersten Hund (mit 15,-DM) zu nieder erscheint und auch in keinem Verhältnis zu den Hundesteuersätzen anderer Kreisgemeinden steht“ wird die Hundesteuer für den ersten Hund auf 20,-DM im Jahr angehoben.

Die Stadtgemeinde Tübingen errichtet einen Trinkwasserspeicher im Goldersbachtal und nach Landratsramt Tübingen, Wasserwirtschaftsamt Reutlingen und Oberfinanzdirektion Stuttgart nimmt auch der Gemeinderat Bebenhausen das zur Kenntnis.

Advertisements