Schlagwörter

, , ,

Folgende Änderungen gibt es im Verkehrsverbund naldo zum
1. Januar 2013:

Preisliche Differenzierung naldo-Jahres-Abo
Ab 1. Januar 2013 wird der Zusatznutzen des naldo-Jahres-Abos konsequent getrennt. Ab dann gibt es ein günstigeres persönliches Jahres-Abo, das keine Mitnahmeregelung mehr abends und am Wochenende enthält und beim dem im Rahmen der Mobilitätsgarantie wie bisher bis zu 35 Euro der Taxikosten erstattet werden. Im Gegenzug dazu gibt es ein höherpreisiges übertragbares Jahres-Abo, mit dem man weiterhin bis zu vier Personen abends und am Wochenende mitnehmen kann und bei dem man bis zu 50 Euro Taxikosten im Rahmen der Mobilitätsgarantie geltend machen kann.

Tarifanpassung um 4,3 Prozent
Zum 1. Januar 2013 wird der naldo-Tarif um durchschnittlich 4,3 Prozent erhöht. Eigentlich hätte die Tariferhöhung deutlich höher ausfallen müssen, doch werden nur rund die Hälfte der tatsächlichen Kostensteigerungen bei den Verkehrsunternehmen auf die Fahrpreise umgelegt. Insbesondere die stark gestiegenen Personalkosten, aber auch stetig steigende Diesel- und Fahrzeugkosten belasten die Verkehrsunternehmen stark und fließen wie die seit Jahren gedeckelten Zuschüsse der öffentlichen Hand in die Tarifanpassung 2013 ein.

MetropolTagesTicket
Im Jahr 2013 startet das MetropolTagesTicket in sein zweites Jahr. Unter dem Motto „9 Verkehrsverbünde, 1 Ticket“ können bis zu fünf Personen einen Tag lang in der Metropolregion Stuttgart unterwegs sein, wochentags ab 9 Uhr, samstags, sonn- und feiertags ganztägig. Es kostet 19,50 Euro pro Person und erhöht sich bei jeder weiteren Person um 4 Euro. Zusätzlich gibt es für attraktive Ausflugsziele vergünstigte Konditionen, wenn man mit dem MetropolTagesTicket anreist. Nähere Infos unter http://www.metropolticket.de.

Alle wichtigen Informationen zum aktuellen naldo-Tarif sind im neuen naldo-Tarifprospekt zusammengefasst. Dieser ist bei den naldo-Verkaufsstellen, etwa im Rathaus Bebenhausen wo es alle Naldo-Fahrkarten zu kaufen gibt, bei den Verkehrs-unternehmen, bei den Städten und Gemeinden sowie bei den Landratsämtern erhältlich. Auch die homepage http://www.naldo.de gibt über alle Neuerungen Auskunft, zudem stehen die Kundenberater der naldo-Hotline: 0 74 71/ 93 01 96 96 ab Mittwoch, 2. Januar 2013 für Fragen zur Verfügung.