Schlagwörter

, , , , , , ,

Reichlich gedeckt war die Tafel beim traditionellen Adventsnachmittag, zu dem die Evangelische Kirchengemeinde Bebenhausen, die Katholische Kirchengemeinde und die Bürgerliche Gemeinde, die beiden Pfarrer und der neue Ortsvorsteher, am ersten Advent ins Schulhaus in Bebenhausen einluden.

Viele BebenhäuserInnen kamen und hörten nach kurzen Ansprachen von Pfarrer Harm, Pastoralreferent Neff und Ortsvorsteher Wettach ein Lied des Bebenhäuser Kirchenchores.

Inhaltlicher Höhepunkt war der Vortrag des Ortshistorikers Hans Haug, der aus seinem demnächst erscheinenden Buch zur Geschichte des Dorfes (anstatt des Klosters oder Schlosses) Bebenhausen vortrug.

Anhand von Bildern in ausgeteilten Mappen mit Karten und Fotos wurde er zum Geschichtenerzähler, angereichert durch Anekdoten die zum Teil ältere Gäste aus eigener Erinnerung beitragen konnten:

Insgesamt ein gelungener Nachmittag, der allen Beteiligten gefiel.

Werbeanzeigen