Schlagwörter

, ,

Grüne fürchten um Naturpark Schönbuch

TÜBINGEN

Der Naturpark Schönbuch ist bedroht, weil das Land und die EU Mittel kürzen. Davor warnt die Grünen-Landtagsabgeordnete Ilka Neuenhaus.

Die Tübinger Abgeordnete und ihr Fraktionskollege Bernd Murschel aus dem Wahlkreis Böblingen sehen nach einem Besuch bei der Verwaltung in Bebenhausen die Zukunft des Naherholungsgebiets gefährdet.

Die Landesregierung wolle den Zuschuss von 1,5 Millionen Euro für die sieben baden-württembergischen Naturparks 2009 halbieren, obwohl sie in ihnen „einen bedeutenden umwelt- und sozialpolitischen Mehrwert“ für das Land sieht. Die europäischen Fördergelder – ebenfalls ein Betrag von 1,5 Millionen Euro im Jahr – sollen sogar ganz gestrichen werden.

Die beiden Grünen-Abgeordneten informierten sich bei Hubertus Windthorst, dem Leiter der Forstdirektion des Regierungspräsidiums Tübingen, über die Folgen der Kürzungen. Der Schönbuch habe eine besondere Bedeutung als Naherholungsraum am Rand eines Ballungsgebiets. Bisher sicherten die Fördergelder die Anschubfinanzierung von Projekten für eine nachhaltige und umweltverträgliche Weiterentwicklung des Gebiets. Ihnen drohe nun das Aus.

Quelle: http://tagblatt.de/2296717posted by MagisterForan @ 7:18 AM

Zuerst erschienen auf Bebenhausen in den Nachrichten

Advertisements